Di., 16.04.2019

Nach dem Brand der Notre-Dame: Was wäre wenn? „Der Kirchturm wäre nicht zu retten“

Peter Öchsner in den Höhen der Martinus-Kirche. Das Holz, das dort verbaut ist, ist 500 Jahre alt und dementsprechend extrem trocken.

Greven - Nach dem Brand der Kirche Notre-Dame in Paris ist die Frage nicht ganz unberechtigt: Was würde eigentlich passieren, wenn es in der Grevener St.-Martinus-Kirche brennen würde? Die Antwort ist ernüchternd. Von Peter Beckmann

Di., 16.04.2019

Wifo zu Gast bei German Oriental Tobacco Drachenfrucht für die Shisha

Grevener Unternehmer besuchten die German Oriental Tobacco GmbH.

Greven - Beim Grevener Unternehmerfrühstück gab es neben Kaffee und Brötchen auch jede Menge Tabak. Die German Oriental Tobacco GmbH (GOT) lud in ihr Unternehmen an der Mergenthaler Straße ein. Seit 2018 stellt das Unternehmen dort Wasserpfeifentabak her – Made in Germany.


Di., 16.04.2019

Greven Die Flatterulme

Die Flatterulme ist ein 10 bis 35 Meter hoher Baum mit breiter Krone. Der Stammdurchmesser kann bis zu zwei Metern erreichen. Der Baum wird bis zu 400 Jahre alt. Die Flatterulme ist leicht an ihren asymmetrischen Blättern zu erkennen. Sie ist sommergrün. Entgegen einer verbreiteten Auffassung kreuzt sich die Flatterulme nicht mit anderen Ulmenarten wie Feld- oder Bergulme.


Di., 16.04.2019

Löschzug Schmedehausen sucht dringend Nachwuchs Frauen für die Feuerwehr gesucht

Kleiner Löschzug – aber immer wieder aktiv im Einsatz: Die Schmedehausener Wehr sucht Nachwuchskräfte.

Greven - Der Nachwuchs ist knapp: Das wurde im Feuerwehrgerätehaus Schmedehausen bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr deutlich. Der Löschzug will und muss wachsen. Von Jens Keblat


Di., 16.04.2019

Osterbaum Ostern kann kommen

Osterbaum: Ostern kann kommen

Reckenfeld - Auch in diesem Jahr weist ein mit bunten Eiern geschmückter Strauch auf das Osterfest hin.


Mo., 15.04.2019

Lothar Bergmann verstorben Der große Blonde mit dem Kater

Lothar Bergmann war jahrelang Redaktionsleiter der Münsterschen Zeitung in Greven.

Greven - Am Sonntag starb der Lokaljournalist Lothar Bergmann im Alter von 85 Jahren. 37 Jahre arbeitete er an der Grevener Lokalfront, zunächst als Alleinredakteur, später als Chef einer wachsenden Redaktion. Von Ulrich Reske


Mo., 15.04.2019

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Reckenfeld Eine entspannte Übergabe

Steve Müller (links) tritt die Nachfolge von Guido Höppener als Leiter des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Reckenfeld an.

Reckenfeld - Steve Müller tritt die Nachfolge von Guido Höppener als Leiter des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Reckenfeld an. Von Rosi Bechtel


Mo., 15.04.2019

Setex arbeitet erneut mit Christo zusammen Grevener Stoff für den Triumphbogen

Für Setex-CEO Heiko Wehner und sein Team ist das Projekt Herausforderung und Auszeichnung zugleich.

Greven - Wenn Christo im kommenden Frühjahr den Pariser Triumphbogen verhüllt, wird erneut das Grevener Textilunternehmen Setex den dafür nötigen Stoff liefern. Letzte Absprachen müssen allerdings noch getroffen werden.  Von Oliver Hengst


Mo., 15.04.2019

Aktion der Landwirte Saatgut für Blühstreifen

 

Greven - Der Landwirtschaftliche Ortsverein Greven ruft wie schon im vergangenen Jahr alle Landwirte in Greven auf, am Blühstreifenprogramm 2019 teilzunehmen.


Mo., 15.04.2019

Beleidigung und Hausfriedensbruch Das Schiedsamt

Bei Privatklagesachen, bei denen die Staatsanwaltschaft Anklage nur bei einem öffentlichen Interesse an der Strafverfolgung erhebt, muss vor dem Gang zum Gericht die Schiedsperson eingeschaltet werden. Dazu gehören etwa Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, leichte Körperverletzung und fahrlässige Körperverletzung, Bedrohung sowie Sachbeschädigung.


So., 14.04.2019

Neue Josefs-Zentrum Mitte Juni kommen die Maurer

So soll das neue Josef-Zentrum aussehen: Ein Kirchraum mit angrenzenden barrierefreien Pfarrheimflächen.

Greven - Die alte Josef-Kirche ist Geschichte, sie wurde in den vergangenen Wochen abgerissen. Die katholische Pfarrgemeinde St. Martinus baut ab Mitte Juni an der Nordwalder Straße, Ruhe Rott ein neues Josefzentrum. Ein Kirchraum mit angrenzenden barrierefreien Pfarrheimflächen


So., 14.04.2019

Clean-Up-Aktion in Reckenfeld Ein Container voller Müll

So viele Reckenfelder wie noch nie nahmen am Wochenende an der Säuberungsaktion teil. Alle wurden mit Westen ausgestattet.

Reckenfeld - So viele Reckenfelder wie noch nie nahmen am Wochenende an der Säuberungsaktion teil. Und wieder mal kam ein Container voll Abfall zusammen. Von Rosemarie Bechtel


So., 14.04.2019

Jahreshauptversammlung CDU-Vorstand wieder komplett

Der alte und neu Vorstand der CDU Greven

Greven - Der Vorstand der Grevener CDU wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung einstimmig wieder gewählt.


So., 14.04.2019

„Flash die Politik mit Deiner Idee“ Jugendliche wollen mitreden

Die Kick-off-Veranstaltung „Flash die Politik mit Deiner Idee“ erwies sich als vielversprechender Auftakt. Vier Stunden lang tauschten sich Jugendliche und Lokalpolitiker aus.

Greven - Die Kick-off-Veranstaltung „Flash die Politik mit Deiner Idee“ erwies sich als vielversprechender Auftakt. Nach einem vierstündigen Austausch zwischen Jugendlichen, Grevener Politikern und Beteiligungsexperten herrschte am Samstag Einigkeit in der Frage, jugendpolitischen Interessen künftig mehr Gehör zu schenken. Von Sven Thiele


So., 14.04.2019

Roland Böckmanns letzter Hilfstransport nach Polen „Irgendwann reicht es auch“

Roland Böckmann hat seine allerletzte Tour nach Polen absolviert. Künftig wird er keine Kisten mehr schleppen. Die Hilfe aber soll weitergehen, er will zweimal jährlich Geldspenden einsammeln.

Reckenfeld - Für Roland Böckmann war es das letzte Mal. Er hat seine allerletzte Tour nach Polen absolviert, um Sach- und Geldspenden aus Greven und Reckenfeld zu Schwester Bertrada zu bringen. Von Oliver Hengst


So., 14.04.2019

Freilichtbühne braucht Unterstützung Requisit für „Kleine Hexe“

Eine gestrickte oder gehäkelte Decke, ähnlich dem hier gezeigten Modell, wird gesucht.

Reckenfeld - „Die kleine Hexe“ steht in diesem Jahr als Kinderstück auf dem Sommerspielplan der Reckenfelder Freilichtbühne. Dafür suchen die Regisseure eine selbst gestrickte oder gehäkelte Decke, die als Sofaüberwurf zum Einsatz kommen soll. Von Rosi Bechtel


So., 14.04.2019

Greven Montag in Gimbte: Jede Blutspende zählt

Eine sinnvolle Möglichkeit, schwerkranke Patienten zu unterstützen, besteht darin, Blut zu spenden.

Greven - In den Osterferien geht bekannterweise langsam das Blut aus. Deswegen ruft das DRK dringend zur Blutspende in Gimbte und Greven auf.


Sa., 13.04.2019

Grevener Delegation in Montargis Besuch von Freunden bei Freunden

Die neue Miss Montargis Océane Roustit und ihre Stellvertrerinnen Mykaela Audonnet und Amandine Lamoitier mit der Grevener Delegation.

Greven - Eine Delegation aus Greven war jetzt zu Besuch in der Partnerstadt Montargis. Höhepunkt war die Wahl zur Miss Montargis.


Sa., 13.04.2019

Die Stadtwerke feiern ein Jubiläum Vor 125 Jahren: Als der Strom nach Greven kam

Riesige Hochspannungs-Leitungen transportieren des Strom über Land, dahin, wo er gebraucht wird. Vor 125 Jahren war das noch nicht notwendig, da konnten sich nur ganz wenige Grevener Strom leisten.

Greven - Ein Leben ohne Strom kann sich heute niemand mehr vorstellen. Aber Strom gibt es in Greven noch gar nicht so lange. Vor 125 Jahren wurde die erste Lampe in der Emsstadt angeknipst. Von Peter Beckmann


Sa., 13.04.2019

Warum die Stadtbibliothek einen digitalen Schwerpunkt setzt „Gehört eindeutig zum Auftrag“

Sigrid Högemann, Leiterin der Stadtbibliothek, präsentiert Lernroboter, die sich für Medienpädagogik eignen, zwischen klassischen Kinderbüchern. Für sie ist das kein Gegensatz.

Greven - Mit kleinem Team schaffte die Bibliothek Großes. Seit Jahren legt die Stadtbibliothek einen Fokus auf digitale Medien, arbeitet mit Tablets und Smartphones, setzt Roboter und Trickfilmtechnik ein, nutzt digitale Kanäle. Im Interview stellte sich Sigrid Högemann, Leiterin der Stadtbibliothek, den Fragen von Redakteur Oliver Hengst und Schülerpraktikantin Julia Miranda Sapion.


Fr., 12.04.2019

Kopfsteinpflaster gibt es in Greven nur wenig Auf Katzenköppen zum Freibad

Das Kopfsteinpflaster in der Kronerheide ist teilweise schon mit Asphalt überdeckt. Aber ein großer Teil der ehemaligen Hauptstraße zwischen Münster und Osnabrück ist noch erhalten.

Greven - Früher war Kopfsteinpflaster die Normalität. Wer von A nach B wollte, musste sich mit dem ruppigen Untergrund abfinden. Heute gibt es in Greven nur noch drei Stellen, wo die „Katzenköppe“ die Unterlagen bilden. Ansonsten sind die verschwunden oder wurden mit Asphalt überdeckt. Von Peter Beckmann


Fr., 12.04.2019

Greven Corendon: 17 mal pro Woche ab FMO

Gestern startete der erste Flug von Corendon Airlines ab FMO. Ziel war die griechische Ferieninsel Rhodos.

Greven - Pünktlich um 4.30 Uhr startete am Freitag der erste Flug von Corendon Airlines mit 168 Passagieren vom FMO zur griechischen Ferieninsel Rhodos.


Fr., 12.04.2019

Zweites Kesselhaus-Bar-Camp in Münster Ein Wochenende – 100 Ideen

Sieht nach harter Arbeit aus, macht aber auch Spaß: Drei Tage lang überlegen sich die Grevener Jugendlichen, wie aus ihren Ideen konkrete Projekte werden.

Greven - An Ideen mangelt es den Jugendlichen nicht. Dem Aufruf von Mara Book und Lena Schwabe, 100 Projekte und Aktionen zusammenzutragen, folgen sie mit einer Geschwindigkeit, die die beiden Leiterinnen des zweiten Kesselhaus-Bar-Camps überrascht. Von Sven Thiele


Fr., 12.04.2019

Klage gegen Erdwärme-Projekt zeigt Wirkung Emsauen-Kollektoren vor dem Aus

Der Plan sieht vor, Renaturierungsarbeiten in diesem Bereich der Emsauen zu nutzen, um Erdwärme-Kollektoren zu verlegen. Mit der so gewonnenen Wärme sollen städtische Gebäude (unter anderem das Rathaus) versorgt werden. Das alles droht nun zu scheitern.

Greven - Ob es etwas Neues gebe zur Klage des BUND gegen die Erdwärmekollektoren in der Emsaue, wollte Dr. Michael Kösters-Kraft (Grüne) am Mittwoch am Ende einer bis dahin bemerkenswert ereignisarmen Ratssitzung wissen. „Ja“, antwortete Bürgermeister Peter Vennemeyer. „Leider.“ Von Oliver Hengst


Fr., 12.04.2019

„Clean Up“-Aktion am Samstag Das große Aufräumen

Am Samstag tragen Reckenfelder aus Beeten, Wiesen und Wäldern Müll zusammen, der dort nichts zu suchen hat.

Reckenfeld - Am Samstag treffen sich Helfer der „Clean Up“-Aktion um 10.30 Uhr an der früheren Hauptschule. Von Rosi Bechtel


51 - 75 von 5087 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung