So., 10.02.2019

Zwei Infoveranstaltungen Wiedereinstiegs­kurs für den Pflegeberuf

Der professionelle Pflegebereich verändert sich stetig. Weiterbildungen sind hier unabdingbar, um mit den schnellen Entwicklungen des Pflegeberufs Schritt halten zu können. 

Greven - Das Maria-Josef-Hospital bietet gemeinsam mit dem St. Franziskus-Hospital Münster examinierten Pflegekräften, die mehrere Jahre beruflich pausiert haben, einen Wiedereinstiegs­kurs für die Rückkehr in den Pflegeberuf an.

Sa., 09.02.2019

„GoodNightFolks“ bei Rickermann Nicht nur für die Band ein Highlight

Die „GoodNightFolks“ wollen mit dem Publikum eine „St. Patricks Day Party“ feiern.

Reckenfeld - Sozusagen ein Stew, also ein kräftiger Eintopf aus Guinness, „GoodNightFolks“ und Grüner Insel, steht schon seit ein paar Jahren regelmäßig auf der Speisekarte vom Landhaus Rickermann in Reckenfeld. Für Wirt und Musikliebhaber Olaf Rickermann eine sichere Bank: „Irish Folk bei Rickermann, das läuft“.


Sa., 09.02.2019

ÖPNV-Angebot in Gimbte Busanbindung „eine mittlere Katastrophe“

Gimbter wünschen sich ein besseres ÖPNV-Angebot.

Gimbte - Für viele Gimbter ist die Anbindung des Dorfes an den ÖPNV ein Ärgernis. Johannes Wilp (CDU) gehört dazu. „Es ist eine mittlere Katastrophe, wie Gimbte im Moment an den Busverkehr angebunden ist“, sagte er am Donnerstag im Bezirksausschuss, dem er vorsteht. Von Oliver Hengst


Sa., 09.02.2019

Serie: Grevener Wörter Grevener Bier „auf Bairische Art“

Im Jahr 1900 entstand dieses Bild der Belegschaft der Adler-Brauerei.

Greven - Im Februar 1866 wurde die Grevener Brauerei Hanhoff und Co. durch Eduard Schründer, Dr. Johann Pröbsting und Julius Schulze Hanhoff gen. Temming-Hanhoff gegründet. Nach fast dreißig Jahren erfolgreicher Geschäfte im Getränkebereich wurde die Brauerei im Jahre 1893 umbenannt in „Adler-Brauerei A.-G.“ und war damit Grevens erste Aktiengesellschaft. Von Hans-Dieter Bez


Sa., 09.02.2019

Raumnot: Verwaltung erarbeitet Vorschläge Neubauten für Kita und Feuerwehr?

Kurzfristig soll am Kindergarten ein Container aufgestellt werden. Doch langfristig müssen andere Lösungen her. Das gilt auch für die Feuerwehr, die im selben Gebäudekomplex beheimatet ist – noch. Es soll zwei konkrete Standort-Vorschläge für einen Feuerwehr-Neubau geben.

Gimbte - Kita-Neubauten – in Greven und Reckenfeld hat man sich schon daran gewöhnt. Gimbte blieb bislang außen vor. Doch auch dort steigt die Nachfrage nach Kita-Plätzen. Kurzfristig wird es eine Container-Lösung geben. Langfristig könnte auch ein Neubau in Frage kommen. Von Oliver Hengst


Sa., 09.02.2019

Konzert im Gymnasium Jazz-Nachhilfe in der Aula

Die sechs Studenten schafften es, die Zuhörerschaft zum Swingen zu bringen.

Greven - Sechs Studenten machten sich teilweise schon um 6 Uhr früh auf den Weg, um pünktlich zum Jazz-Konzert am Augustinianum zu erscheinen.


Di., 12.02.2019

Geheim-Treffen mit dem künftigen Ka-Ki-V-Prinzenpaar Couchpotatos mit Feier-Faible

An den Augen könnte man sie erkennen - oder auch nicht. Das künftige Prinzenpaar hat offenbar Spaß am Spiele mit der Maskerade.

Reckenfeld - Die neuen Regenten des Ka-Ki-V können es kaum abwarten. Bald werden sie in ihr Amt gehievt. Wer es ist? Streng geheim! Bei einem Treffen gaben sie aber schon mal etwas preis. Von Rosemarie Bechtel


Di., 12.02.2019

Interview mit Kita-Stadteltern „Nicht alles auf Kitas abwälzen“

Sven Lueke ist Vorsitzender der Kita-Stadteltern Greven, Laura Peloso stellvertretende Vorsitzende. Dass Eltern für ihre Kinder nicht immer einen Platz in der Wunsch-Kita bekommen, ist ein Thema, um das sich das Gremium kümmert.

Der Kita-Stadtelternrat (www.kita-stadteltern-greven.de)versteht sich als Anlaufstelle für Eltern von Kita-Kindern. In Greven laufe vieles gut, aber längst nicht alles sei paletti, wie im Interview deutlich wird.


Fr., 08.02.2019

Greven vor 25 Jahren Über flinke Ganoven und närrische Narren

Dass Hallenbad und Freibad keinen Gewinn abwerfen – so schlau waren die Politiker auch schon vor 25 Jahren. Aber: Das Defizit war ihnen auch damals schon ein Dorn im Auge.


Fr., 08.02.2019

Greven Kleintransporter aufgebrochen

Greven - An der Tieckstraße ist in der Nacht zum Freitag ein Kleintransporter aufgebrochen worden.


Fr., 08.02.2019

Nach Profanierung Josefskirche wird zur Baustelle: Betreten verboten!

Nach Profanierung: Josefskirche wird zur Baustelle: Betreten verboten!

Betreten verboten – aus gutem Grund: Denn in der inzwischen profanierten Josefskirche haben Handwerker die Regie übernommen, aus dem Kirchengebäude ist eine Baustelle geworden.


Fr., 08.02.2019

Stromausfall Fehler bei Arbeiten am Netz

Ohne Strom kann man es sich mal so richtig kuschelig machen.

Greven - Dumm gelaufen. Wenn ein Stromversorger sich selbst lahmlegt, muss das wohl ein Unfall gewesen sei. War es auch, am Freitagmorgen. Genau um 8.25 Uhr verabschiedeten sich vor allem im Grevener Norden Lampen, Radios, Kaffeemaschinen und Computer vom Netz und blieben auch fünf Minuten dabei. Von Peter Beckmann


Fr., 08.02.2019

Besetzung der Stelle des Leiters der Feuer- und Rettungswache Erst getrennt – dann zusammen

Ohne die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr geht in Greven nichts. Mittelfristig hofft die Stadtverwaltung darauf, dass die Ämter des Leiters der Rettungswache und des Leiters der Freiwilligen Feuerwehr wieder in Personalunion besetzt werden können.

Greven - Die Stadt sucht derzeit einen hauptamtlicher Leiter der Feuer-und Rettungswache. Die Ausschreibung läuft. Mittelfristig soll der dann auch die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr übernehmen. Von Peter Beckmann


Fr., 08.02.2019

Lippestraße: Gefahr für Radfahrer Keine Lust auf Kollision

Klaus Agricola (mit Rad) demonstriert den Besuchern der SPD, wie eng es werden kann. Ein Ausweichen auf den Gehweg ist (eigentlich) nicht erlaubt, oft aber unerlässlich, um eine Kollision zu vermeiden.

Reckenfeld - Die Verkehrssituation in den engen Straße der Blöcke C und D ärgert Klaus Agricola. Der Grund: Immer wieder wird der Radfahrer von Pkw-Fahrern auf den Fußweg gedrängt – nicht ungefährlich. Von Oliver Hengst


Fr., 08.02.2019

Germania-Aus Anbieter zeigen offenbar Interesse an FMO-Slots

Wer bekommt die Germania-Slots am FMO?  Der Flughafen ist nach eigenen Angaben mit „allen relevanten Veranstaltern und Airlines“ im Gespräch.

Greven - Verhaltener Optimismus trifft Prinzip Hoffnung: Nach dem Germania-Aus zeigen erste Reiseanbieter und Airlines offenbar Interesse, die Lücke am Flughafen Münster/Osnabrück schließen zu wollen. Von Elmar Ries


Do., 07.02.2019

Lore Reckers feiert 90. Geburtstag Mit der Natur verbunden

Kräuter- und Pflanzenexpertin Lore Reckers gab ihr Wissen unter anderem im Rahmen einer üppigen Zeitungs-Serie weiter.

Greven - Ihren 90. Geburtstag feierte am Donnerstag Lore Reckers. Familie, Freunde und Nachbarn gratulierten ebenso wie die Stadt, die dafür die stellvertretende Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben mit Blumen und Urkunde ausgestattet hatte. Von Oliver Hengst


Do., 07.02.2019

Kostenlose Vortragsreihe „Greven gesund“ der Allesgut-Apotheke Persönlicher als Doktor Google

Herbert Hessel (v.l., AOK), Margret Knebel von der Allesgut-Apotheke und Inhaber Abed Daka präsentieren den Flyer zur Vortragsreihe, der jetzt verteilt wurde.

Greven - Wenn es um das Thema Gesundheit geht, wird schnell mal Doktor Google gefragt. Doch: „Im Internet sind die Informationen anonym“, sagt Herbert Hessel von der AOK NordWest und wirbt im gleichen Atemzug für die dritte Auflage der Vortragsreihe „Greven gesund“.


Do., 07.02.2019

Beatclub Singers: Herzenswünsche-Spende Ein bisschen Sonne geschenkt

Bei einer Chorprobe wurde die Spende überreicht (von links): Chorsprecher Gunnar Pick, Wera Röttgering und Chorleiter Franz-Walter Lanwer.

Greven - In der Vorweihnachtszeit feierten die „Beatclub Singers“ unter dem Titel „Let The Sunshine In“ ihr zehnjähriges Bestehen. Beide Konzerte waren ausverkauft. Nun wurde, wie vorgesehen, der größte Teil der Einnahmen dem Verein Herzenswünsche gespendet.


Do., 07.02.2019

FMO-Chef Dr. Rainer Schwarz im Hauptausschuss Buhlen um Kapazitäten

Schon vor längerer Zeit war Flughafen-Chef Dr. Rainer Schwarz (dritter von links) in den Ausschuss eingeladen worden. Dass sich sein Vortrag nach der aktuellen Germania-Pleite grundlegend geändert hatte, überraschte niemanden.

Greven - Das war schon ein großer Zufall. Einen Tag nach der Germania-Pleite saß Flughafen-Chef Dr. Rainer Schwarz im Ratssaal und stand den Politikern Rede und Antwort, berichtet von der Entwicklung des FMO – und konnte die Erwartungen der Politiker nicht erfüllen. „Wie es weiter geht? Das weiß ich im Moment auch nicht, das wäre ein Blick in die Glaskugel.“ Von Peter Beckmann


Do., 07.02.2019

Befragungen und Reklamationen ÖPNV: Deutlich besser als sein Ruf

Besonders der Schulbusverkehr mit der Linie 250 nach Reckenfeld wird in den sozialen Medien ständig kritisiert. Aber: Nach der Auswertung der eingegangenen 41 Beschwerden bei insgesamt einer halben Millionen Fahrgästen im Jahr, kann das nicht so schlimm sein.

Greven - Bei Facebook wird und wurde viel über den Busverkehr in Greven gemeckert. Aber ist es wirklich so schlimm? Eine Kundenbefragung der Buskunden sagt anderes, und auch die Zahl der Reklamationen, die jetzt an zentraler Stelle gesammelt werden, spricht eine andere Sprache. Von Peter Beckmann


Do., 07.02.2019

Krimilesung mit Sabine Schulze Gronover Angst schleicht durchs Land

Sabine Schulze Gronover ist Autorin vieler Münsterland-Krimis. Mit „Wölfe im Münsterland“ greift sie in ihrem Krimi ein sehr aktuelles Thema mit schwarzen Humor auf.

Greven - Der Wolf ist zurückgekehrt. Sabine Schulze Gronover stellt am Freitag, 15. Februar, ab 20 Uhr ihren neuesten Krimi in der Stadtbibliothek vor.


Do., 07.02.2019

Kartenverlosung Wenn der Bossa Nova den Bolero trifft

Esther Lorenz und Peter Kuhz spielen am Freitagabend im Kesselhaus auf.

Greven - Mit Esther Lorenz erwartet die Kulturinitiative eine vielseitige Sängerin in Greven, die sich in ihrem aktuellen Programm vor allem den Klängen des Bossa Nova und des Bolero Cubano widmet. Am Freitag steht sie zusammen mit Peter Kuhz auf der Bühne im Kesselhaus.


Do., 07.02.2019

Andreas Block gründete eine Facebook-Gruppe für Karpfenangler Abschalten am Angelteich

Andreas Block investiert einen Teil seiner Freizeit in das Hobby des Karpfenangelns – für ihn eine tolle Gelegenheit, abzuschalten.

Reckenfeld - Den Grevener Andreas Block hat es vor drei Jahren nach Reckenfeld verschlagen. Seine große Leidenschaft ist das Karpfenangeln – weil der Karpfen der größte und kampfstärkste Süßwasserfisch ist. Von Rosemarie Bechtel


Do., 07.02.2019

Medienscouts am Gymnasium Medienkompetenz erweitern

Das neue vierköpfige Schülerteam der Medienscouts am Gymnasium Augustinianum.

Greven - Ein neues vierköpfiges Schülerteam der Medienscouts am Gymnasium Augustinianum wird noch bis Juni 2019 in fünf ganztägigen Workshops zu Medienthemen fortgebildet.


Mi., 06.02.2019

Kesselhaus-Bar-Camp Es geht um frische Ideen

Rauchende Köpfe beim ersten Kesselhaus-Bar-Camp im Oktober vergangenen Jahres.

Greven - Es geht um frische Ideen für das Jugendcafé Kesselhaus, vor allem aber darum, Ideen von Grevener Jugendlichen aufzugreifen, sie zu entwickeln und umzusetzen.


51 - 75 von 4623 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region