Mi., 20.06.2018

Beteiligung von Bürgern in Ausschusssitzungen Kein Rederecht für alle

Reckenfeld - Ernst Reilings Fraktion „Reckenfeld direkt“ möchte, dass sich Bürger in Ausschuss- und Ratssitzungen zu allen Tagesordnungspunkten äußern dürfen. Bürgermeister Peter Vennemeyer lehnt dies ab. Falls der Ausschuss ein Rederecht für alle beschließen sollte, sei dies ein Rechtsbruch, den er formell beanstanden müsse. Von Oliver Hengst

Mi., 20.06.2018

Neue Majestäten beim Schützenverein „Einigkeit Sandweg“ Erich Walczak holt den Vogel herunter

Die neuen Majestäten des Schützenvereins Einigkeit Sandweg um ihren neuen König Erich Walczak (mit Königskette) stellten sich zum Erinnerungsfoto auf.

GReven - Am Freitag traten die Mitglieder des Schützenvereins Einigkeit Sandweg an der Siedlerklause an, um einen Nachfolger für den amtierenden König Guido Westerbusch zu finden. Mit dem zweiten „Dicken“ holte Erich Walczak die letzten Reste des Königsvogels herunter und stand damit als würdiger Nachfolger fest.


Mi., 20.06.2018

Kiwa TBU wird 25 Jahre alt Baustoffe auf dem Prüfstand

Prüfen, Testen, Zertifizieren: Professor Frank Heimbecher, wissenschaftlicher Leiter der Kiwa GmbH TBU in Greven, bespricht mit Bauingenieur Jordan Tashev (rechts) eine Versuchsanordnung.

Greven - Die Kiwa TBU GmbH, ein An-Institut der FH Münster mit Sitz in Greven, stellt seit 25 Jahren sicher, dass heute entwickelte Geotextilien auch nach mehreren Jahrzehnten im Einsatz zuverlässig funktionieren.


Mi., 20.06.2018

Jetzt noch Vorschläge einreichen Engagierte Bürger sind gesucht

Greven - Am 31. Juli endet die Einsendefrist für die Ehrung für engagierte Bürgerinnen und Bürger. Die Stadt sucht weiter Kandidaten.


Di., 19.06.2018

Realschüler besuchen das Berufskolleg Die Tücken des Mürbeteigs

Wie man Teig herstellt lernten die AFR-Schüler beim Besuch in Rheine.

Greven - Werbung für das Bäckerhandwerk: Neun Schülerinnen und Schüler der Hauswirtschafts-AG der Anne-Frank Realschule besuchten jetzt das Berufskollegen in Rheine und nahmen mit elf Bäckern im zweiten Lehrjahr am Ausbildungsunterricht teil.


Di., 19.06.2018

Erfolge bei „Jugend musiziert“ Unschlagbar an Gitarre und Fagott

Carla Schwarberg (4. von links) und Tatjana Scharon (5. von links) begeisterten neben der Jury von „Jugend musiziert“ besonders die eigenen Eltern, Lehrer und die Stadt Greven rund um den ersten Beigeordneten Cosimo Palomba (rechts).

Greven - Tatjana Scharon und Carla Schwarberg begeisterten auf höchster Ebene beim Jugendwettbewerb „Jugend musiziert.“ Jetzt wurden sie von der Stadt geehrt. Von Luca Pals


Di., 19.06.2018

50 Jahre Kegelclub „Lahme Enten“ Asse auf der Bahn

Ein Bild von 1993 zeigt die Gruppe der „Lahmen Enten“ im gemeinsamen Urlaub auf Mallorca.

Gimbte - Vor 50 Jahren wurde der Kegelclub „Lahme Enten“ in Gimbte gegründet.


Di., 19.06.2018

47jähriger Motorradfahrer Unter Drogeneinfluss unterwegs

 

Greven - Der Mann, der am Sonntag in Greven von der Polizei angehalten wurde, stand nicht nur unter Drogen, er hatte auch noch sein Motorrad verbotswidrig umgebaut.


Di., 19.06.2018

Rizzi-Ausstellung in der Galerie Hunold Knatschbunte Bilder und ein hippes Fahrrad

Galerist Hans-Georg Hunold ist ein Fan des verrückten James Rizzi aus New York.

Greven - „Kunst ist manchmal schwer zu verstehen“, gesteht Hans-Georg Hunold bei der Ausstellungseröffnung in seiner Galerie in Greven. „Nicht jedoch die von James Rizzi.“ Von Franziska Gähr


Di., 19.06.2018

Finissage des „Skulpturen-Schauspiels“ Ideen für mehr Kunst an der Ems

Elf Künstler haben im Rathaus ihre Werke ausgestellt. Die Ausstellung wurde bis Freitag verlängert.

Greven - Die Ausstellung im Rathaus, die Kunstinteressierten Besuchern jene Skulpturen präsentiert, die am Emsdeich stehen oder bald stehen sollen, wurde verlängert. Ursprünglich hätte sie schon am 10. Juni enden sollen. Nun ist sie wegen des großen Publikumsinteresses bis zum Freitag dieser Woche, 22. Juni, zu sehen.


Di., 19.06.2018

Einklang-Orchester im Ballenlager Musik-Genie und Poker-Zocker

Konfliktfrei – das Einklangorchester machte nach dem zweitklassigen Fußball erstklassige Musik im Ballenlager.

Greven - Dass so ein schräger Fürst so schöne Musik komponieren kann! Wunderkind war er und Geigenvirtuose, „der wiederauferstandene Paganini“, jubelten seine Zuhörer, Könige behängten ihn mit Orden, die Massen jubelten ihm zu von Norwegen bis Russland, von der Türkei bis in die USA, ja, angeblich hat er sogar die Polonaise erfunden – und er? Von Hans Lüttmann


Di., 19.06.2018

Reiling: Stadt sollte Grundstück am Jägerweg kaufen Platz für Schule oder Wohnviertel

Südlich des Jägerweges (am Containerstandort, gegenüber dem Friedhof) soll nach dem Willen von Ernst Reiling eine landwirtschaftliche Fläche als Standort für eine eventuelle Schule gekauft werden.

Reckenfeld - Soll die Stadt Greven – quasi auf Vorrat – ein Grundstück für eine eventuelle weiterführende Schule in Reckenfeld kaufen? Ernst Reiling (Fraktion „Reckenfeld direkt“) sagt: Ja, unbedingt. Die Stadtverwaltung und eine Mehrheit der Politiker im Bezirksausschuss Reckenfeld sagen: Nein, auf keinen Fall. Von Oliver Hengst


Di., 19.06.2018

Wirtschaftsförderung Greven Zukunfts-Workshop soll Querelen heilen

Wirtschaftsförderer Stefan Deimann neben einer Katasterkarte von Greven.

Greven - „Der Worte sind genug gewechselt“, hat einmal Johann Wolfgang von Goethe geschrieben, „Lasst mich auch endlich Taten sehn!“ So ähnlich könnte man die Grundstimmung wiedergeben, die am Montag der Vorstand des Wirtschaftsforums Greven (Wifo) nach einem Gespräch mit dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung (GfW), Stefan Deimann, vertrat. Von Günter Benning


Di., 19.06.2018

Jethro Tull kommt an den Emsbeach Meister der schnellen Flötentöne

Sie bereiten das Jethro Tull-Konzert am Grevener Beach vor (v.l.): Franz Walter Landwer, Albert Sahle und Ralf Wietkamp.

Greven - „Locomotive Breath“. Bei solchen Songs ging Freizeit-Drummer Albert Sahle früher so richtig ab. Der hämmernde Rock von Jethro Tull, die Story über die Dampflok, die den ständigen Verlierer mitzerrt, das Auf und Ab des Schicksals. Das fatale Ende. Und dann der kleine Zottel, der mit seiner Querflöte über die Bühne springt wie ein Derwisch: Ian Anderson, der rockigste Flötist aller Zeiten. Von Günter Benning


Mo., 18.06.2018

Angebote für geflüchtete Frauen Für gesellschaftliche Teilhabe

Ines Bischoff

Greven - Die Freude beim Verein Lernen fördern war groß: Im Mai ist in Greven die Integrationsagentur gestartet. Ines Bischoff als hauptamtliche Fachkraft des Trägervereins wird den Fokus in den nächsten Monaten ganz besonders auf die Integration von geflüchteten und neu zugewanderten Frauen legen.


Mo., 18.06.2018

Neue Bänke Dorf mit Zukunft macht sich bezahlt

Die Bänke wurden am Wochenende neu installiert.

Gimbte - Einige engagierte Gimbter machten sich am Wochenende daran, Bänke im Außenbereich des Dorfes auszutauschen.


Mo., 18.06.2018

Open-Air-Nacht der Musicals Zwei Mal Klassiker und Newcomer

Hier geht es ab: Musik und Tanz aus Musicals sind an zwei Terminen auf der Reckenfelder Freilichtbühne zu hören.

Reckenfeld - Zum vierten Mal findet auf der Münsterländischen Freilichtbühne in Reckenfeld die Open-Air Nacht der Musicals statt. Von Rosi Bechtel


Mo., 18.06.2018

Sommer-Schützenfest des CMS-Pflegewohnstifts Videodreh über den Glücksfaktor

Die neue Schützenkönigin durfte den Spielmannszug dirigieren.

Greven - Dass ein Kamerateam das Sommer-Schützenfest im CMS Pflegewohnstift begleitet, ist nicht alltäglich. Der Standort Greven gewann den Wettbewerb „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor – Wettbewerb für emotionale Genusskonzepte in der Seniorenverpflegung“ von Transgourmet und erhielt als Hauptpreis einen zweitägigen Dreh. Von Vera Brüssow


Mo., 18.06.2018

Trommelworkshop Kinder lärmen in der Kirche

Markus Hoffmeister animierte die Kinder der Kita St. Johannes, in der Marienkirche so richtig Krach zu machen.

Greven - Markus Hoffmeister kann trommeln. Und dass lässt er die Kita-Kinder spüren. In der Marienkirche hatte er zum großen Trommel-Event geladen. Von Günter Benning


Mo., 18.06.2018

35-jähriges Jubiläum der Pfadfinder Stark wie eine Mauer

Die Pfadfinder setzten das Logo der Pfadfinder St. Josef zusammen. Auf der Rückseite stehen die acht Grundsätze der Pfadfinderbewegung. Foto: Vera Brüssow 9659+83: Eine kleine Zeltstadt war für das 35-jährige Bestehen aufgebaut worden.9664+66: Für die Kinder standen zahlreiche Aktionen auf dem Programm. Hier sägen sie alte Paletten für das Lagerfeuer.9682: Auch Fahrradsägen war eine abwechslungsreiche Aktion für die Kinder.

Greven - Im Mai 1983 wurden die DPSG Pfadfinder St. Josef gegründet. Nun, 35 Jahre später, können sie auf ein langes Bestehen mit vielen Höhen und kleinen Tiefen zurückblicken.


So., 17.06.2018

50er-Jahre Rythm'n'Blues bei Rickermann Gut besetzte Bläsersektion

44 Shakedown auf der Bühne bei Rickermann.

Selbst aus Frankfurt waren am Samstag Liebhaber des Rock‘n‘Roll und des Hot Jumpin’ Rhythm ’n Blues der 50er Jahre zum Konzert in Rickermanns Landhaus gekommen. Mit der niederländischen Band „44 Shakedown“ erlebten die Besucher eine Band, die in der Szene für überaus tanzbare Musik bekannt ist. Von Axel Engels


So., 17.06.2018

Wohnen, leben, lachen: Hansaviertelfest mit viel Musik Das Viertel mit dem Rock’n’Roll

Zweiwandfrei sorgt für ordentlichen Rock am Abend.

Greven - Am besten fragen wir einfach „Zweiwandfrei“. „Der Style aus Greven City – der ist: Sweet, sweet, sweet!“, ruft Gitarrist Tobias Trame. Hier ist Greven City. Und zwar so richtig. Beim Stadtteilfest am Samstag im Hansaviertel, das der Bürgermeister mittags eröffnet. Von Stefan Bamberg


So., 17.06.2018

Brainwalking Das Gehirn auf Trab bringen

Gedächtnistrainerin Marita Bücker im Köllbach-Gebiet nahe Mettingen, wo das Brainwalking stattfindet.

Saerbeck - Lust auf eine neue Sportart? Wie wäre es mit Brainwalking? „Das Denkvermögen lässt sich wunderbar im Gehen schulen“, weiß Gedächtnistrainerin Marita Bücker.


Sa., 16.06.2018

Abriss und Neubau der St. Josefkirche Der Umbruch ist beantragt

Pfarrer Klaus Lunemann (l.) überreicht Bürgermeister Peter Vennemeyer die Bauunterlagen für die neue Kirche (kleines Bild).

Greven - Die zwei dicken Aktenordner trug Pfarrer Klaus Lunemann von der Martinusgemeinde persönlich die 100 Meter vom Pfarrhaus zum Rathaus. Zwischen den Leitz-Deckeln: Der Bauantrag für den Bau einer neuen Josefkirche mit angrenzenden Pfarrheimflächen. Und der Antrag zum Abriss der bestehenden Kirche an der Nordwalder Straße. Von Günter Benning


Sa., 16.06.2018

Christoph Volkert als Darsteller an der Freilichtbühne Er kann viel mehr als den Erhardt

„Mach mal Dein Heinz Erhardt-Gesicht“, wird Christoph Volkert hin und wieder gebeten. Heinz Erhardt-Gesicht – kann er. Aber auch noch viel mehr, wie er in verschiedenen Rollen bewies. Dieses Jahr wirkt er bei „Tratsch im Treppenhaus“ mit.

Reckenfeld - In eine schauspielerische Schablone passt Christoph Volkert nicht. Über die Jugendarbeit in Rheine rutschte er quasi als Spaßmacher in Rollen. Seit 2012 gehört der 51-Jährige zum Ensemble der Freilichtbühne. Von Rosemarie Bechtel


5551 - 5575 von 8477 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland