Mi., 19.09.2018

Lambertussingen in Gimbte „O Bur wat kost‘t dien Hei?“

Singen und tanzen war bei der Lambertusfeier in Gimbte angesagt. Den Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht.

Gimbte - Ein bisschen fühlt man sich wie beim schwedischen Mittsommerfest. Strahlender Sonnenschein, ausgelassene Stimmung und in der Mitte ein Gebilde, dass geschmückt werden will. Nur dass es mitte September ist und auch nicht Schweden, sondern Gimbte.

Mi., 19.09.2018

Bayrische Bräuche unter andalusischer Sonne O‘zapft is! an spanischer Küste

Wolfgang und Bernadette Thormann in zünftiger Tracht auf einem ganz besonderen Oktoberfest.

Greven - Das Dirndl fest geschnürt, die Lederhose hochgezogen, eine Mass Bier auf dem Tisch, eine Brezen im Bauch, den Leberkäs schon im Visier und anschließend zur Abkühlung ins Mittelmeer springen.Für Bernadette und Wolfgang Thormann aus Greven ist das ein heiteres Wochenende in ihrer Wahlheimat Andalusien. Von Paula-Lina Taube


Mi., 19.09.2018

Lkw wird geborgen Schiffahrter Damm wieder frei

 

Greven - Der Schiffahrter Damm ist zur Zeit gesperrt.


Mi., 19.09.2018

Ablauf des Wettbewerbes Preisgericht soll im März die Sieger küren

Platz für Ideen: Das Sport-Areal soll bebaut werden.

Reckenfeld - In der Infoveranstaltung stellte Carsten Lang vom Planungsbüro „WoltersPartner“ den formellen Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbes vor. Ziel ist es, 15 Büros zur Abgabe von Entwürfen zu bewegen. Fünf (etablierte) Büros sollen gesetzt werden, die anderen zehn Plätze werden verlost (falls es mehr als zehn Bewerber gibt). Von Oliver Hengst


Mi., 19.09.2018

Zum Thema

Vorgaben für den städtebaulichen Wettbewerb


Mi., 19.09.2018

Kommentar Mehr Qualität in die Mitte

Diese Chance hat ein Ort nur alle paar Generationen: ein großes Areal mitten im Zentrum neu zu entwickeln. So sehr es an Wohnraum fehlt – die Fläche muss gerade wegen der exponierten Lage natürlich noch weitere Funktionen erfüllen. Sie soll nicht nur Menschen ein neues Zuhause bieten, sondern auch Handel und Dienstleistungsangebote aufnehmen. Von Oliver Hengst


Mi., 19.09.2018

Städtebaulicher Wettbewerb zur Ortsmitte Nicht nur ein Wohngebiet

Matthias Herding und Cosimo Palomba (zweiter und dritter von links) mussten sich kritischen Fragen stellen. Carsten Lang (Büro Wolters Partner, vierter von links) stellte den Wettbewerb vor.

Reckenfeld - Dass es hoch hergeht – eigentlich kein Wunder. „Ich habe vorher gewusst, dass wir hier heute keinen leichten Stand haben würden“, sagte Cosimo Palomba. Der Beigeordnete vertrat am Dienstagabend den Bürgermeister bei der Infoveranstaltung zur Neugestaltung der Reckenfelder Ortsmitte – genauer gesagt zu Bebauung jener Fläche, auf der jetzt noch die Sportplätze und die frühere Hauptschule untergebracht sind. Von Oliver Hengst


Mi., 19.09.2018

Martin Schröder zieht Bilanz Die zweitbeste Freibad-Saison

An manchen Tagen wurde es in diesem Traum-Sommer auch schon mal eng im Becken. Trotzdem: Die Besucherzahlen in dieser Saison haben nur für Platz 2 in der ewigen Bestenliste gereicht. Im Jahr 2003 war noch mehr los.

Greven - Diesen Sommer, der sich ja in dieser Woche noch nicht geschlagen gibt, wird man so schnell nicht vergessen. Wochenlang Sommer, Sonne und Hitze – das gab es schon lange nicht mehr. Und das schlägt sich natürlich auch in der Bilanz des Freibades wieder. Von Peter Beckmann


Mi., 19.09.2018

Rathaus-Carree – noch neue Mieter gesucht Zwei Lokale bleiben weiter leer

Das Ladenlokal am neu benannten Montargisplatz wird wohl noch weiter leer stehen.

Greven - Wenn die Gerüchteküche in Greven brodelt, dann muss man sich ducken. Denn: Oft, ganz oft, ist bei diesen Gerüchten der Wunsch der Vater des Gedankens. So auch in Sachen Rathaus-Carree. Von Peter Beckmann


Mi., 19.09.2018

Home Staging Illusion in leerstehenden Wohnungen

So sieht das ehemalige Pediküre-Zimmer aus, nachdem die Gestalterin ihre provisorische Einrichtung aufgebaut hat – das Bild unten im Artikel zeigt den Urzustand.

Greven - Eine leere Wohnung mit Möbeln (auch aus Pappe) aufpeppen – dahinter steckt ein Trend aus den USA: Home Staging. Dabei werden Immobilien ansprechend in Szene gesetzt und so optimal auf den Verkauf vorbereitet. Von Paula-Lina Taube


Di., 18.09.2018

Greven Praktikum in Montargis

Karla Bülte und Gillian Riemer (Mitte) freuen sich auf ihr Betriebspraktikum in Montargis.

Greven - Zwei Schülerinnen des Augustinianums werden demnächst ein zweiwöchiges Praktikum in der Partnerstadt Montargis absolvieren.


Di., 18.09.2018

Greven Ausbildung ist ein Sprungbrett

Pascal Kienemann und Verena Keßling wurden bei Biederlack ausgebildet und bilden sich jetzt weiter.

Greven - Für viele Jugendliche ist die Ausbildung ein Sprungbrett zur weiteren Qualifikation. So wurden jetzt zwei Biederlack-Azubis bei der IHK-Abschlussprüfung geehrt, weil sie die Bestnote „Sehr gut“ erhalten hatten.


Di., 18.09.2018

Greetje Kauffeld mit Tobias Sudhoff in der Kulturschmiede Jazz ist ihre Leidenschaft

In den 70er und 80er Jahren war Greetje Kauffeld im Schlagerfach unterwegs, heute widmet sie sich wieder ihrer wahren Leidenschaft: dem Jazz.

Greven - „Tobias Sudhoff featuring Greetje Kauffeld“ – auf dieses Konzert der Kulturinitiative dürfen sich Musikfreunde am Freitag, 5. Oktober, ab 20 Uhr in der Kulturschmiede freuen.


Di., 18.09.2018

Greven


Di., 18.09.2018

Bundesverdienstkreuz am Bande für Roland Böckmann „Sie sind ein Vorbild für uns alle“

Die stellvertretende Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben und Landrat Dr. Klaus Effing würdigten im Rahmen einer Feierstunde Böckmanns Engagement.

Reckenfeld - Roland Böckmann wurde am Dienstag mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet: unter anderem für seine Hilfstransporte von Greven nach Polen. Böckmann hat sich außerdem in vielfältiger Weise um „seinen“ Ortsteil Reckenfeld verdient gemacht. Von Oliver Hengst


Di., 18.09.2018

Flughafenchef wehrt sich gegen Grünen-Kritik „Startbahn-Verlängerung ist nur aufgeschoben“

Ein Flugzeug der Airline Germania, die auch in Greven landet. Für sie, kritisierten die Grünen jüngst, würden Tickets für 9,90 Euro angeboten. FMO-Chef Schwarz kontert: „Diese Tickets gibt es nicht.“

Greven - Aufgeschoben, nicht aufgehoben. Flughafenchef Prof. Dr. Rainer Schwarz reagiert scharf auf die Bemerkungen des Grünen-Fraktionschefs Michael Kösters-Kraft im jüngsten Hauptausschuss. Von Günter Benning


Di., 18.09.2018

Aktion am Niederort Genuss-Freitag feiert Premiere

Der Weinhändler Kurt Fallnit (links) hat den „GenussFreitag“ im Niederort organisiert.

Greven - Mit (Gaumen-) Freuden ins Wochenende starten, das ist die Idee hinter dem „GenussFreitag“ im Niederort, zu dem einige ausgewählte Feinkost-, Wein- und Bierspezialitätenanbieter am kommenden Freitag, 21. September, zum ersten Mal einladen.


Di., 18.09.2018

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani in der Aula des Gymnasiums Integrations-Experte und Bestseller-Autor

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani

Greven - Am Freitag, 28. September (19.30 Uhr), liest und diskutiert Aladin El-Mafaalani in der Aula des Gymnasiums, erneut ist Integration sein Thema. Konkret wird er die Thesen seines neuen Buches „Das Integrationsparadox“ vorstellen. Von Oliver Hengst


Di., 18.09.2018

Reckenfelder Erntedankmarkt am 29. September Reckenfelds ganze Vielfalt

Treffpunkt Dorfplatz: Am letzten September-Samstag bietet der Erntedankmarkt zahlreiche Verkaufs-Stände, die zum Bummeln einladen. Natürlich wird es auch nicht an kulinarischen Angeboten mangeln.

Reckenfeld - Die Vorbereitungen für den Erntedankmarkt am 29. September laufen auf Hochtouren. Die hölzerne Waage, auf der eine Reckenfelder Persönlichkeit gegen Lebensmittel für die Tafel aufgewogen wird, ist auch schon bereit. Von Oliver Hengst


Di., 18.09.2018

Jubiläumskonzert der Musikschulen Greven und Montargis Große Freude mit großen Ensembles

Marie Phenglamphanh stimmte zur Begleitung des Orchesters die stolze Marseillaise an.

Greven - Das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Greven und Montargis ist zugleich auch das 40-jährige Jubiläum des Austauschprogramms zwischen der Musikschule Greven/ Emsdetten/ Saerbeck und dem Konservatorium für Musik und Tanz in Montargis. Von Ulrich Coppel


Di., 18.09.2018

Greven Thomas Horstmann neuer CDU-Vize

CDU-Vorstand: Eike Brinkhaus (Vorsitzender, links), Thomas Horstmann (stellvertretender Vorsitzender), Uta Ahrens (stellvertretende Vorsitzende).

Greven - Im Rahmen der Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Greven Thomas Horstmann zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden.


Di., 18.09.2018

Französisch-deutsches Kochevent am Niederort endet unentschieden Haute Cuisine gegen westfälische Küche

Die Süßspeise von Jean-René Coquelin konnte am Ende die Jury begeistern. Der Hobby-Koch aus Frankreich durfte einen Assistenten mit auf die Bühne nehmen.

Greven - Liebe geht durch den Magen. Duelle manchmal auch. Hobbykoch Jean-René Cocquelin aus Montargis verteidigte am Samstag auf der Bühne am Niederort die Ehre der französischen Cuisine gegen Profikoch Robin Zurbrüggen (Siedlerklause). Unfair? Denkste? Von Paula-Lina Taube


Di., 18.09.2018

Beat Club Lounge mit Andreas Geffarth Musikalische Reise in die Vergangenheit

Andreas Geffarth spielte am Samstag im Beat-Club-Keller viele alte Songs, aber auch einige eigene Kompositionen.

Greven - Einen stimmungsvolleren Start in die neue Beat Club-Lounge-Saison hätte man sich wohl nicht wünschen können. Während am Samstagabend in der Innenstadt der oftmals lautstarke Trubel herrschte, konnte man beim Konzert von Andreas Geffarth im Beat Club Keller so ganz den Alltag vergessen. Von Axel Engels


Mo., 17.09.2018

350 Jahre Bürgerschützen Sternmarsch zum großen Jubiläum

Ein historisches Bild vom Umzug der Bürgerschützen auf dem Marktplatz in Greven.

Greven - Am Samstag findet das Jubelfest der Bürgerschützen-Gesellschaft 1668 Greven e.V. anlässlich des 350jährigen Bestehens statt. Der Verein zählt zu einem der ältesten in Greven und hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und erfreut sich gerade bei der Jugend über einen besonderen Zulauf.


Mo., 17.09.2018

Geschichte eines Vereins Schutz gegen Plünderer

1925 wurden die Majestäten der Bürgerschützen mit der Kutsche gefahren.

Greven - Wenn die Bürgerschützen an diesem Wochenende das 350-jährige Bestehen ihrer Gesellschaft feiern, erinnern sie auch an Fürstbischof Bernhard von Galen, der von 1651 bis 1678 für eine Wiederbelebung des Schützenwesens sorgte. Mit Feiern und Bierlaune hatte der geistliche und weltliche Führer jedoch damals weniger im Sinn. Sein Ansinnen war, die Wehrhaftigkeit der Bürger zu stärken.


1 - 25 von 3621 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland