Osterfeuer
Symbol für Sonne und Leben

Manch einer schielte kritisch gen Himmel. Am Ende aber hatte das Regenwetter mit den Osterfeuer-Fans doch noch ein Einsehen und legte am Sonntagabend eine Pause ein für den beliebten Brauch.

Montag, 17.04.2017, 21:02 Uhr aktualisiert: 18.04.2017, 20:05 Uhr
 
  Foto: Jannis Beckermann

Insgesamt flackerten mehrere Dutzend kleine und große Glutnester in und um Greven auf – mal privat für die Nachbarschaft, mal ganz groß für jedermann.

Traditionell gut besucht zeigten sich besonders die Feuer von Vereinen und Feuerwehren wie etwa das Gimbter Osterfeuer (Foto). Die Ursprünge dieser Tradition reichen zurück bis in heidnische Zeiten, in denen das Feuer Sonne und Leben symbolisierte. Im Frühjahr wurden so Geister und Dämonen des Winters vertrieben.

Im christlichen Glauben steht das Feuer vor allem für das Überwinden des Todes durch den auferstandenen Jesus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4773989?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker