Schützenfest bei der Hubertus-Bruderschaft
Abschuss für Ka-Sa-Ri-Do

Reckenfeld -

Die Hubertus-Schützen feiern ab Christi Himmelfahrt ihr Schützenfest. Der Vogel hat sogar einen Namen.

Mittwoch, 24.05.2017, 10:00 Uhr aktualisiert: 24.05.2017, 10:30 Uhr
Warten auf den Abschuss: „Ka-Sa-Ri-Do“ heißt der „Hauptvogel“. Der Name steht für die Anfangsbuchstaben der am heißtesten gehandelten Aspiranten.
Warten auf den Abschuss: „Ka-Sa-Ri-Do“ heißt der „Hauptvogel“. Der Name steht für die Anfangsbuchstaben der am heißtesten gehandelten Aspiranten. Foto: privar

Die Reckenfelder Hubertus-Schützen fiebern ihrem Schützenfest entgegen, das an Christi Himmelfahrt (Donnerstag) beginnt. Bereits am Samstag fand bei der Schützenkönigin Sabine Schwartze die Vogeltaufe statt. „Brudermeister Ulrich Dömer bewies auch in diesem Jahr viel Einfallsreichtum und taufte den Vogel auf den Namen Ka-Sa-Ri-Do. Es soll sich dabei um die ersten Buchstaben der Namen der heißen Aspiranten handeln“, heißt es in einem Pressebericht. In geselliger Runde sei das Königspaar Sabine und Frank Schwartze verabschiedet und der Dank der Bruderschaft ausgesprochen worden.

Das Programm für das Schützenfest, das am 25. und 26. Mai gefeiert wird:

Das Schützenfest startet am Donnerstag mit der traditionellen Schützenmesse um 10 Uhr in der St. Franziskus Kirche. Dazu treffen sich die Schützen in Uniform um 9.45 Uhr an der Sakristei.

Um 14 Uhr heißt es dann Antreten am Deutschen Haus zum Ausholen der Fahne, des Präses Martin Frohnhöfer und der Majestäten der Schützenbruderschaft. Am Ehrenmal an der ehemaligen Hauptschule wird der Verstorbenen gedacht und ein Kranz niedergelegt werden. Anschließend geht es in die Anlagen von Haus Marienfried, wo gegen 15 Uhr das Vogelschießen beginnen wird.

„Eine große Tombola, Hüpfburg, Laser-Gewehr-Schießen und das Glücksrad werden für Spannung und Unterhaltung sorgen“, verspricht der Verein. Auch für das leibliche Wohl sei gesorgt. Leckeres vom Grill, selbst gemachte Kuchen und Torten und kühle Getränke stünden bereit!

Für die musikalische Umrahmung sorgt am Nachmittag der Spielmannszug Bahnhof. Gegen 18 Uhr soll die Proklamation der neuen Majestäten erfolgen.

Am Freitag findet um 11 Uhr in den Anlagen des Landhauses Rickermann der Damen- und Herrenfrühschoppen statt. Dabei soll auch der neue Jugend-Kaiser ermittelt werden. Um 19 Uhr ist der Festmarsch vom Deutschen Haus zum Kirchplatz. Dort soll zu Ehren der Majestäten vor der Kirche der Fahnenschlag statt finden. Anschließend findet im Landhaus Rickermann der Königsball statt, zu dem herzlich eingeladen wird. Für musikalische Unterhaltung sorgt DJ Paul Hunke.

Am Samstag ist um 11 Uhr Treffen am Haus Marienfried, um die Geräte wieder abzubauen und den Festplatz sauber zu machen. Anschließend wird der Suppenkönig ermittelt, und das Hexen beginnt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4866804?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker