Redaktionsleiter verabschiedet
Ein letztes Ahoi für Ulrich Reske

Greven -

In der Grevener Presselandschaft geht eine Ära zu Ende: Verlag, Redaktion und viele Weggefährten aus Greven haben den bisherigen Leiter der Lokalredaktion, Ulrich Reske, verabschiedet und seinen Nachfolger Günter Benning begrüßt.

Mittwoch, 24.05.2017, 16:48 Uhr aktualisiert: 24.05.2017, 16:52 Uhr
Im Portale wurde der Wechsel besiegelt (von links): Verleger Dr. Benedikt Hüffer, der neue Redaktionsleiter Günter Benning, seine Frau Gudula Benning, Verleger Dr. Eduard Hüffer, Martina Reske, Ulrich Reske und Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.
Im Portale wurde der Wechsel besiegelt (von links): Verleger Dr. Benedikt Hüffer, der neue Redaktionsleiter Günter Benning, seine Frau Gudula Benning, Verleger Dr. Eduard Hüffer, Martina Reske, Ulrich Reske und Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann. Foto: Gunnar A. Pier

Ins Portale geht Ulrich Reske sehr gerne, doch am Dienstag ist ihm der Gang ins Gewölbe etwas schwerer gefallen: Es galt, Abschied zu nehmen. Nach 26 Jahren und acht Monaten als Leiter der Grevener WN-Redaktion geht der passionierte Freizeitsegler von Bord und wechselt in den passiven Teil der Altersteilzeit. Freunde, Kollegen und Weggefährten waren für ein letztes Ahoi der Einladung gefolgt – mit lobenden Worten fürs Geleistete und guten Wünschen für die Zukunft.

„Sie haben Stadtgeschichte geschrieben“, attestierte Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten – und bedauerte fast ein wenig, dass Reskes Personalakte nichts als „gähnende Langeweile“ hergebe: „keine Streitschrift, keine Zwischenfälle in der Funktion als Vorgesetzter“. Tiemann lobte die Meinungsfreudigkeit und Durchsetzungskraft, die den Vollblutjournalisten auszeichne – und die für andere sicherlich auch mal unbequem war.

Verabschiedung von Ulrich Reske, WN-Redaktionsleiter in Greven

1/71
  • WN-Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann (links) dankte dem scheidenden Lokalchef Ulrich Reske für 26 Jahre und acht Monate unermüdlichen Einsatz in Greven.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Gedränge herrschte im Gewölbe des Portale, als Ulrich Reske sich verabschiedete.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Nachfolger von Ulrich Reske wird Günter Benning, zuletzt stellvertretender Redaktionsleiter in Münster. Er stellte sich am Dienstagabend den Gästen im Portale vor.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Staffelübergabe (von links): Verleger Dr. Benedikt Hüffer, Günter Benning und seine Frau Gudula, Verleger Dr. Eduard Hüffer, Martina und Ulrich Reske, Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Smalltalk im Gewölbekeller, hier Peter Hamelmann (Verkehrsverein), Hans-Peter Manke (ehemaliger WN-Redakteur) und Verleger Dr. Benedikt Hüffer.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Kollegen aus der Grevener Redaktion (von links): Peter Beckmann, Rita Hein, Hans Lüttmann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Hans-Peter Manke, Monika Gerharz, Lothar Bergmann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Hans-Peter Manke, Monika Gerharz, Lothar Bergmann, Peter Beckmann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied, hier von Manfred Venschott.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied, hier von Andres Heinemann, Pressesprecher des FMO.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied, hier von Rechtsanwalt und Freund Günther Doebel.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied, hier von Schulleiterin Marion Birgoleit.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied, hier von Schulleiterin Anne Sprakel.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Smalltalk am Rande: Manfred Venschott und WN-Lokalredakteur Oliver Hengst.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Smalltalk am Rande: Manfred Venschott und WN-Lokalredakteur Oliver Hengst.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied, hier von Kollege Alfred Riese.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Präsente zum Abschied, hier von Peter Hamelmann (Verkehrsverein).

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Verleger Dr. Benedikt Hüffer, Martina Reske, Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann dankte Reske Frau Martina für ihre Geduld.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Handschlag zum Abschied: Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Handschlag zum Abschied: Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Handschlag zum Abschied: Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Handschlag zum Abschied: Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Bürgermeister Peter Vennemeyer

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Ulrich Reske

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ulrich Reske

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ulrich Reske

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Der Neue ist da: Günter Benning, hier umrahmt von Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Der Neue ist da: Günter Benning, hier umrahmt von Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Der Neue ist da: Günter Benning folgt Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Der Neue ist da: Günter Benning folgt Ulrich Reske.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ein besonders herzliches Dankeschön überreichten die Kollegen aus der Grevener Lokalredaktion: eine gerahmte Karikatur und eine eigens produzierte Abschiedszeitung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Staffelübergabe (von links): Verleger Dr. Benedikt Hüffer, Günter Benning und seine Frau Gudula, Verleger Dr. Eduard Hüffer, Martina und Ulrich Reske, Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Verleger Dr. Eduard Hüffer im Gespräch mit Reskes Sohn Axel.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Erste Kontakte knüpfte Reske-Nachfolger Günter Benning am Abend - wie hier mit Unternehmer Albert Sahle.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Erste Kontakte knüpfte Reske-Nachfolger Günter Benning am Abend - wie hier mit Unternehmer Albert Sahle.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • WN-Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und FMO-Sprecher Andres Heinemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • WN-Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und FMO-Sprecher Andres Heinemann.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Herbert Runde und Elisabeth Frische

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Hans Dieter Bez, Helga Waschkowitz-Biggeleben, Jürgen Diesfeld.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Der stellvertretende WN-Chefredakteur Wolfgang Kleideiter mit Alfons und Florian Bücker.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Renate David (Volksbank) mit Lothas Bergmann, früher Redakteur der Münsterschen Zeitung in Greven.

    Foto: Gunnar A. Pier

Vennemeyer: „Sie werden uns fehlen!“

Darauf hob auch Bürgermeister Peter Vennemeyer ab, der unumwunden zugab, dass er sich nicht über alles gefreut habe, „was Ulrich Reske mit geschliffener Sprache geschrieben und mit einer gewissen Bissigkeit kommentiert hat“. Doch das kritische Beleuchten sei die Aufgabe des Journalisten, und Vennemeyer lobte: „Sie haben zwar bisweilen Verhalten und Entscheidungen von Bürgermeister und politischen Mehrheiten kritisiert, aber Sie haben die Entscheidungsträger niemals als Person schlecht gemacht.“ Immer sei es Ulrich Reske um die Sache und um Greven gegangen, nicht um die schnelle Schlagzeile. „Sie werden uns fehlen!“

Reske reagiert

Der so Gelobte reagierte prompt: „Natürlich bin ich Ihnen auf die Füße getreten“, formulierte Ulrich Reske. „Ich habe Sie vor den Kopf gestoßen und bin in meiner Kritik sicher auch manches Mal übers Ziel hinausgeschossen. Letzteres bitte ich zu entschuldigen – ersteres war meine Pflicht. Denn was Sie wünschen und was wir Zeitungsleute für richtig halten, ist nicht immer deckungsgleich.“

Dank an Freunde, Familie, Kollegen

Herzlich dankte Reske nicht nur seiner Familie, die allzu oft warten musste, wenn es mal wieder länger dauerte, sondern auch Verlegern und Chefredaktion – und seinen Kollegen in der Grevener Redaktion. „Meinem Nachfolger Günter Benning darf ich zu dieser Mannschaft gratulieren!“ Benning, bislang stellvertretender Leiter der Lokalredaktion Münster, übernimmt am 1. Juni das Ruder in Greven.

Übergabe

Wie viel Wehmut Ulrich Reske über seinen Abschied verspürt, offenbart sich in einem kleinen Versehen: Für die geplante Übergabe an seinen Nachfolger hatte er den Redaktionsschlüssel am Dienstagabend vergessen . . .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4871034?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker