Sommerfest im Ballenlager
Casino Royale für Sahle-Team

Greven -

Auf dem Sommerfest, zu dem Sahle Wohnen seine Mitarbeiter eingeladen hatte, herrschte blendende Stimmung. Bis in die frühen Morgenstunden gehörte die Fest-Location Ballenlager den Angestellten des bundesweit tätigen Wohnungsunternehmens.

Montag, 24.07.2017, 17:05 Uhr aktualisiert: 24.07.2017, 17:10 Uhr
Die Spieltische sorgten beim Sommerfest für die Mitarbeiter des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen im Ballenlager für beste Unterhaltung.  
Die Spieltische sorgten beim Sommerfest für die Mitarbeiter des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen im Ballenlager für beste Unterhaltung.   Foto: Sahle

Geschäftsführer Albert Sahle begrüßte die rund 300 Gäste und freute sich, dass auch Mitarbeiter aus weiter entfernten Standorten wie Frankfurt am Main und Hamburg der Einladung zu der Feier am Unternehmenssitz gefolgt waren.

Dem für das Sommerfest gewählten Motto „Casino Royale“ entsprechend hatten sich die Gäste schick gemacht: Anzug und Jackett bestimmten das Bild bei den Herren, traumhafte Kleider und ausgefallene Roben bei den Damen.

„Viele Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit und versuchten ihr Glück an den bereitgestellten Spieltischen für Roulette, Blackjack und Pokerrunden“, heißt es in einer Sahle-Pressemitteilung. Eine besondere Überraschung war eine Parodie auf die Filmfigur des Geheimagenten James Bond vor dem Hintergrund des Arbeitsalltags im Unternehmen. Hervorragend an kam einmal mehr die Tombola, bei der Unternehmergattin Susanne Sahle die Preise überreichte. Ein weiteres Highlight war die Verleihung des Wohnklima-Preises für Mitarbeiter, für die in diesem Jahr aus der Firmenleitung Tessa Sahle zuständig war.

Das Ballenlager machte beim Sommerfest seinem Ruf als kleiner, aber feiner Veranstaltungsort alle Ehre. Bei passablen Witterungsbedingungen genossen derzeitige und ehemalige Mitarbeiter sowie die Firmenleitung abseits des oft turbulenten Arbeitsalltags das wunderbare Ambiente. Für beste Bewirtung mit verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten und ausgefallenen Desserts war ebenfalls vorzüglich gesorgt. Das Team des Restaurants Vosskotten hatte in der Kulturschmiede mehrere Essstände und ein reichhaltiges Buffet aufgebaut. Zu vorgerückter Stunde lud ein DJ mit heißen Rhythmen und tollem Sound die Gäste zum Tanzen ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5031920?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker