Grevener Schüler erfolgreich
Mit 16 Gramm ans Ziel

Greven -

„Macht ihr in Greven auch noch was anderes als Physik?“ Dies war die Frage eines Jury-Mitglieds der Universität Duisburg Essen beim „freestyle-physics“, an dem 50 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Augustinanum teilnahmen.

Montag, 28.08.2017, 17:44 Uhr aktualisiert: 29.08.2017, 15:42 Uhr
Diese Schüler waren beim Physik-Wettbewerb erfolgreich.
Diese Schüler waren beim Physik-Wettbewerb erfolgreich. Foto: Augustinianum

Benedikt Hachmann, Heye Mellies und Manuel Schween aus der Klasse 7a belegten den ersten Platz, indem sie der Aufgabe, einen Papierkran zu bauen, der ein Gewicht von 400 Gramm halten und dabei ein möglichst geringes Eigengewicht haben sollte, mit Bravour gerecht wurden – ihre verblüffend einfache wie stabile Konstruktion wog lediglich 16 Gramm.

Hinter dem „freestyle-physics“ verbirgt sich ein jährlich stattfindender Schülerwettbewerb der Hochschule, bei dem Schülerinnen und Schüler von der Erprobungs- bis zur Oberstufe drei Monate Zeit haben, anspruchsvolle Aufgaben mit physikalischem Hintergrund zu bearbeiten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5108997?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker