„The Class of ’58“ bei Rickermann
Eine Familie geht in die Vollen

Reckenfeld -

Der Rock’n’Roller kommt spät, aber gewaltig. 21.30 Uhr – damit ist man im Landhaus Rickermann ganz gut dabei. Dann aber fackeln sie nicht lange, klare Ansagen: „Let’s have a party! Hoo! Let’s have party!“

Montag, 04.09.2017, 11:30 Uhr
So wünscht sich das der Veranstalter: Schwof-Stimmung mit „The Class of ‚58“ im Landhaus Rickermann.  
So wünscht sich das der Veranstalter: Schwof-Stimmung mit „The Class of ‚58“ im Landhaus Rickermann.   Foto: Stefan Bamberg

Eigentlich kaum zu glauben, dass die legendäre Wanda-Jackson-Nummer mittlerweile 57 Jahre alt ist. Am Samstag klingt sie frischer denn je – dank einer britischen Familie, die in die Vollen geht: „The Class of ’58“ – Mama, Papa, Sohn eins und Sohn zwei Coleman – macht einen Abstecher nach Reckenfeld. „Das Beste aus dem letzten Jahr“, lacht Mitorganisator Klaus Hoffmann. „Da waren sie schon mal bei uns – und das war einfach nur grandios.“

Viele Fans sehen das offenbar auch so, der Saal ist gut gefüllt und schnell in Schwof-Laune. Neben den regelmäßigen Konzerten belegen einige besonders eingefleischte Liebhaber der Szene derzeit Tanzkurse im Jive, Boogie-Woogie und Co. – hier können sie sich austoben.

Familie Coleman spielt überwiegend Cover, auch „Such a long way“ von den „Belmonts“ geht mächtig ab. Und stimmt ja auch – denn die Colemans kommen rum: Freitag Holland, Sonntag Holland, nächste Woche Europa-Tournee.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5126311?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker