Schützenfest für Menschen mit Behinderung
Styropor-Vogel ohne Chance

Greven -

Einen so bunten Vogel hat definitiv nicht jeder Schützenverein. Beim Schützenfest für Menschen mit Behinderung am Samstag durften die Königsanwärterinnen und Königsanwärter auf einen ganz besonders auffällig gefiederten Vogel aus Styropor schießen. „Diesen hat die Freizeitgruppe der Lebenshilfe mit viel Liebe zum Detail gebastelt“, sagte Josef Ridders.

Sonntag, 10.09.2017, 15:44 Uhr aktualisiert: 11.09.2017, 17:45 Uhr
Spaß ohne Ende hatten die Teilnehmer am Schützenfest, das Josef Ridders (zweiter von rechts) organisiert hat. Matthias Bäumer und Paula Schürhoff regieren.
Spaß ohne Ende hatten die Teilnehmer am Schützenfest, das Josef Ridders (zweiter von rechts) organisiert hat. Matthias Bäumer und Paula Schürhoff regieren. Foto: Christina Stegemann

Ridders, der zum Vorstand des Beirats für Menschen mit Behinderung gehört, hatte das Fest des Bürgermeisters mit viel Engagement organisiert. „Es musste sehr viel koordiniert werden“, stellte Bürgermeister Peter Vennemeyer zur Begrüßung fest und freute sich umso mehr über die vielen helfenden Hände. Das Ergebnis ihrer Arbeit konnte sich wirklich sehen lassen und wurde durch die große Begeisterung der Menschen mit Behinderung gewürdigt. „Wir erwarten etwa 80 Leute“, hatte Josef Ridders zu Beginn angekündigt. Umso erfreulicher, dass sich weitaus mehr bei Sonnenschein vor dem 09-Clubheim zum Königsschießen versammelten.

Für die Teilnehmer besonders interessant: diesmal konnte richtig geschossen werden. Mit einer extra Vorrichtung auf einem massiven Holzgewehr wurde im Stil einer Armbrust mit Tennisbällen bis auf den letzten Fitzel Styropor geschossen.

Über eine halbe Stunde dauerte das spannende Schießen, bei dem jeder zum Zuge kam. Unter lautem Applaus und mit einem musikalischem Ständchen des Spielmannszuges Eintracht Nord wurde schließlich Matthias Bäumer zum neuen König gekürt. Er war sich direkt sicher: „Paula Schürhoff wird meine Königin“ und schob sie prompt in ihrem Rollstuhl zur Überreichung der Königsinsignien. Mit Krone, Blumenstrauß und Königskette wurde das neue Königspaar des Jahres 2017 geehrt.

Alle anderen Anwärter gratulierten dem neuen Königspaar und ließen den Abend danach bei Grillwürstchen und Getränken ausklingen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5139284?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker