Kartoffeln warten auf Grundschulkinder
Erntefest auf Martiniland

Greven -

Kinder werden zu Bauern. Wenigstens einmal im Jahr. Die Martinischule lud auf dem Kinderbauernhof Wigger zur Ernte ein.

Montag, 11.09.2017, 19:22 Uhr aktualisiert: 11.09.2017, 19:30 Uhr
Wenn viele Helfer mit anpacken, wächst der Berg der geernteten Kartoffeln in rasantem Tempo.  
Wenn viele Helfer mit anpacken, wächst der Berg der geernteten Kartoffeln in rasantem Tempo.  

Pünktlich zum Erntefest strahlte die Sonne aus einem blauen Himmel. Ausgestattet mit Gummistiefeln und passender Arbeitskleidung kamen die Eltern und Kinder der zweiten und dritten Schuljahre der Martinischule am Sonntag zum Kinderbauernhof Wigger zur Kartoffelernte. Auf dem gepachteten Stück Land, dem „Martiniacker“, standen schon die Sammeleimer bereit, auch ein mechanischer Erntehelfer, eine alte Kartoffelerntemaschine, wartete auf den Einsatz.

Ralf Uennigmann und Robert Naendorf-Forstmann, die als Landwirte vom Fach sind, zeigten den Kinder, was zu beachten ist. Nach einer kurzen Einführung setzte sich dann der Traktor in Bewegung, die Kartoffelerntemaschine holte die Kartoffeln aus dem Boden und warf sie obenauf. Mit Feuereifer sammelten die Kinder die Kartoffeln ein und brachten sie zur Sammelstelle. Jede der sieben Klassen erntete so nach und nach ihre im Frühjahr gepflanzten zwei Kartoffelreihen.

Während eine Klasse erntete, gab es für die anderen – Kinder wie Erwachsene – ein attraktives Rahmenprogramm auf dem weitläufigen Gelände des Kinderbauernhofs Wigger. Vom Baggern in der großen Sandgrube über das Toben und Rutschen in der Heuscheune bis zum Eintauchen ins Maisbad und Crossfahrten mit entsprechenden Tretfahrzeugen aus dem „Fuhrpark“ war Vieles möglich. Wie es sich für ein Fest gehört, war natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Eltern hatten reichlich Kuchen gespendet. Auch Würstchen vom Grill und – natürlich – frisch gebratene Kartöffelchen waren im Angebot.

Organisiert wurde das Erntefest wie üblich durch den Förderkreis der Martinischule. Der sorgte auch dafür, dass viele attraktive Spiel- und Bastelangebote sowie eine Schätzspiel bereitstanden. Die geernteten Kartoffeln durften zum Schluss mit nach Hause genommen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5143672?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker