Vogelscheuchen-Wettbewerb
Gießkanne als Kopf

Reckenfeld -

Großer Jubel bei den vier Gewinnern, die mit einer Vogelscheuche am Wettbewerb im Rahmen des Erntedankmarktes teilnahmen. Den ersten Platz belegte der Kindergarten „Unter dem Regenbogen“. Einmalig das Vogelscheuchengerüst, das dünn mit Stroh und mit vielen kleinen, von Kindern gebastelten Vogelscheuchen am „Körper“ bestück ist. Besonders lustig: der Kopf aus einer Gießkanne.

Sonntag, 01.10.2017, 17:23 Uhr aktualisiert: 01.10.2017, 17:30 Uhr
Mit diesem Entwurf gewann der Kindergarten „Unter dem Regenbogen“  den Vogelschechen-Wettbewerb.
Mit diesem Entwurf gewann der Kindergarten „Unter dem Regenbogen“  den Vogelschechen-Wettbewerb. Foto: Hans Bechtel

Die Jury, bestehend aus Gaby Heyne, Elke Mussenbrock und Ilja Kryszat, hatte es nicht leicht, aus den 13 Exemplaren die Gewinner zu ermitteln.

Den zweiten Platz belegte die Re-Ka-Ge, und die beiden dritten Plätze gingen an die Strickgruppe, die sich im „Kleinen Rathaus“ trifft, sowie an den Kegelclub „Bleib stehn“.

Die Ideenträgerin und Organisatorin des Wettbe-werbs, Rosi Bechtel, be-dankte sich bei allen Mit-wirkenden. Dank einer 500-Euro-Spende der Sparkasse und dank dem Re-Bü-Ve, unter dessen Dach diese Aktion lief, konnte dieser Wettbewerb stattfinden. „Ihr wart alle so kreativ. Das ist so ein tolles Bild, das die vielen unterschiedlichen Vogel-scheuchen hier zeigen. Eigentlich hätten alle einen Preis verdient.“ Zwei Bewohner des Matthias-Claudius-Hauses bastelten ein Paar. „Fritz K. und August T. hatten richtig Spaß und arbeiteten eifrig mit“, berichtete Mitarbeiter Christian Zumdiek, der das Projekt begleitet hatte. Diese Puppen sind ganz klassisch komplett mit Stroh ausgestopft.

Ein Statement wollte die Teenie-gruppe der Freilichtbühne setzen. „No Nazis“ verkündete ihre Puppe. Als Minion präsentierte sich die Arbeit der Kinder und Jugendlichen aus dem Jugend-treff im Katholischen Pfarr-heim. „18 Entwürfe wurden eingereicht und alle hatten viel Spaß bei den Vorbereitungen“, erklärte Jessica Bellmann.

Die bunte Vogelscheuchenparade machte allen Besuchern des Erntedankmarktes viel Spaß. „Schade, dass das Wetter heute nicht mitspielte, das ist so ein toller Anblick“, war immer wieder zu hören.

Einige Gruppen haben sich bereit erklärt, ihre Vogelscheuchen für 14 Tage auf dem Marktplatz zu präsentieren. Sie stehen jetzt dort und grüßen den Herbst.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5191657?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker