TBG-Wintereinsatz
Schnee muss geräumt werden

Greven -

Die Mitarbeiter der TBG sind schon früh auf den Beinen, um die Glätte zu bekämpfen. Aber die Bürger selbst müssen sich um ihren Gehweg kümmern.

Montag, 11.12.2017, 16:06 Uhr aktualisiert: 12.12.2017, 16:17 Uhr
Verschneite Straßen – damit müssen die Mitarbeiter der TBG klar kommen.
Verschneite Straßen – damit müssen die Mitarbeiter der TBG klar kommen. Foto: Günter Benning

Auf dem PC von Thomas Buschkamp läuft permanent das Wetterradar: „Da kann man ja relativ genau sehen, was kommt.“ Der Einsatzleiter der TBG steuert in den letzten Schneetagen die Räumtrupps. Mit aller Vorsicht: „Wir wollen ja auch nicht zuviel streuen – das schadet der Umwelt.“

Winterliche Impressionen aus Greven

1/16
  • Winterliche Bilder von der Grevener St. Martinus-Kirche.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder vom Goldenen Stern in Greven.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Winterliche Bilder aus Grevens Innenstadt.

    Foto: Günter Benning
  • Foto: Maria Hemsing
  • Leserfoto von Maria Hemsing.

    Foto: Maria Hemsing
  • Leserfoto von Maria Hemsing.

    Foto: Maria Hemsing
  • Leserfoto von Maria Hemsing.

    Foto: Maria Hemsing
  • Leserfoto von Maria Hemsing.

    Foto: Maria Hemsing
  • Leserfoto von Maria Hemsing.

    Foto: Maria Hemsing

Morgens um vier Uhr unternimmt der TBG-Frühdienst in diesen Tagen eine Inspektionstour. Um fünf sind dann am Montag die Räumfahrzeuge losgefahren. Auch Sonntagnachmittag waren ein Dutzend Mitarbeiter im Einsatz, um für Sicherheit auf den Straßen zu sorgen. Auf den Gehwegen übrigens nur mit Granulat. Buschkamp: „Das müssen wir dann nachher wieder einkehren und als Müll entsorgen.“

Die technischen Betriebe Greven (TBG) weisen auf die Schneeräumpflicht für Gehwege hin. Anwohner sind gehalten, die an ihre Grundstücke grenzenden Gehwege auf einer Breite von 1,50 Meter von Schnee und Eis zu befreien. Wichtig ist es, dass Fußgänger und Autofahrer wenig behindert und keinesfalls gefährdet werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5351617?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker