Schulungen für gewaltloses Pferdetraining
„Pferdefieber“ ausgezeichnet

Greven/Reckenfeld -

Das Team „Pferdefieber“, das sich auf gewaltfreies Training mit Pferden spezialisiert hat, ist mit dem „National Horsmen Ship Award 2017“ aus Irland ausgezeichnet worden.

Mittwoch, 27.12.2017, 21:56 Uhr aktualisiert: 27.12.2017, 22:00 Uhr
Ausgezeichnetes „Pferdefieber“:  Ingo Schmidt und Anja Pabst. Rechts der National Horsmen Ship Award 2017.
Ausgezeichnetes „Pferdefieber“:  Ingo Schmidt und Anja Pabst. Rechts der National Horsmen Ship Award 2017. Foto: Privat

Diese Auszeichnung ist mit einer Deutschen Meisterschaft vergleichbar, berichtet Ingo Schmidt, der das frisch gegründete Unternehmen zusammen mit Anja Pabst betreibt.

Ein schöner Erfolg fürs ganze Team, aber auch für die Reiter-Stadt Greven. „Es zeigt, dass wir mit dem, was wir tun, genau auf dem richtigen Weg sind“, sagt Schmidt, der sich zudem darüber freut, dass der Bürgermeister bereits zu dieser Auszeichnung schriftlich gratulierte.

„Der Preis war nur möglich, weil die gesamte Pferdefieber-Mannschaft, also Anja Pabst, Vivien, Leonie, und Julie Schmidt sowie unsere Reitbeteiligung Sarah, Elisa, Leonie und Katy, der Hof Berkenheide und ich gemeinsam als Team zusammen arbeiten“, ist der Reckenfelder Ingo Schmidt sichtlich stolz auf die Teamleistung.

Das Team hat seine „Basis“ auf dem Grevener Hof Berkenheide, wird inzwischen aber bundesweit von Pferdesitzern und Vereinen für gut nachgefragte Seminare und Workshops gebucht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5383097?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker