Patronatsfest
Treue KKV‘ler geehrt

Greven -

Bei seinem Patronatsfest hat der KKV jetzt langjährige Mitglieder ausgezeichnet.

Freitag, 29.12.2017, 17:00 Uhr
Die Geehrten:  KKV-Vorsitzender Josef Ridders (Dritter von rechts) und Geistlicher Beirat Klaus Lunemann (Vierter von rechts) gratulierten den anwesenden Jubilaren.
Die Geehrten:  KKV-Vorsitzender Josef Ridders (Dritter von rechts) und Geistlicher Beirat Klaus Lunemann (Vierter von rechts) gratulierten den anwesenden Jubilaren. Foto: PRIVAT

Zum alljährlichen Patronatsfest trafen sich kürzlich die Mitglieder der KKV Ortsgemeinschaft Greven. Nach der Heiligen Messe, die vom Geistlichen Beirat des KKV, Pastor Klaus Lunemann, gehalten wurde, fand ein gemeinsames Frühstück der Mitglieder im Haus Liudger statt.

Bei dieser Gelegenheit wurden für langjährige Mitgliedschaft Hans Galen (65 Jahre), Ferdinand Sommer (65 Jahre), Franz Hartje (60 Jahre), Heinz Flottemesch (60 Jahre), Erich Häder (50 Jahre), Josef Möllerberndt (50 Jahre), Alois Schmidt (40 Jahre) und Klara Sandmann (25 Jahre) geehrt. „Der Vorsitzende Josef Ridders zeigte sich erfreut, so viele Jubilare ehren zu dürfen und dankte für die treue Verbundenheit zum KKV mit einer Urkunde nebst Anstecknadel und einem Blumengeschenk“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Diakon Werner Gerling sei in seinem Vortrag „Weihnachten, wie ist es entstanden, was bedeutet es?“ auf die Entwicklung der Weihnachtsgeschichte eingegangen, die sich in der heutigen Form nicht historisch belegen lasse. „Die frühe Christenheit wusste nichts über Jesu Geburt, erst ab dem 3. Jahrhundert feierten die Christen Jesus als das Licht der Welt, was wir auch heute noch so sehen. Also nicht, weil man den Tag, die Jahreszeit oder das Geburtsjahr Jesu kannte“, zitiert die Pressemitteilung des KKV den Diakon.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5385632?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker