Messe „Reise und Freizeit“ am FMO
Alles zum Start in die Sonne

Greven -

Ein richtig guter Urlaub, der Start in die Sonne und die Reise in weite Länder müssen gut geplant sein. Das gilt für Ziele in Nah und Fern gleichermaßen.

Sonntag, 28.01.2018, 14:40 Uhr aktualisiert: 29.01.2018, 15:41 Uhr
Über 100 Aussteller rund um Freizeit und Reisen sowie die Fluggesellschaften boten den Gästen am Flughafen ein buntes Wochenende.
Über 100 Aussteller rund um Freizeit und Reisen sowie die Fluggesellschaften boten den Gästen am Flughafen ein buntes Wochenende. Foto: Luca Pals

Neben der richtigen Beratung am Flughafen durch Reisebüros zählt aber noch viel mehr dazu: Eher ruhiger Wanderurlaub im Tecklenburger Land oder eine Partywoche auf Mallorca? Was muss bei einem Flug beachtet werden? Wer kümmert sich vor Ort um meine Gesundheit und Sicherheit?

Es sind viele kleine Aspekte, die dem Normal-Urlauber auf dem ersten Blick nicht ins Auge fallen: Ein buntes Programm rund um Urlaub und Freizeit. Die Besucher der „Reise- und Freizeitmesse“, die am Wochenende auf dem Gelände des Flughafens Münster/Osnabrück stattfand, konnten sich wie die vergangenen Jahre an den 123 Ständen von den Ausstellern beraten lassen.

Neben den vielen Ständen der Aussteller war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Programmbühne bot mit dem Auftritt von Timmy dem Clown eine Zaubershow für die Kleinen, Ballonkünstler und das Kinderschminken rundeten für die Kids ein buntes Wochenende ab.

Der FMO selber gab seinen Kunden an einem Stand Antworten, die stündlich angebotenen Führungen boten den Gästen einen Blick hinter die Kulissen des Flughafens. Es ging in die Gepäckabteilung und auf das Rollfeld. Pressesprecher Detlef Döbberthin erklärte dabei auch den neuerlichen FMO-Aufschwung: „Die Fluggesellschaft Germania ersetzt bei uns mit zur Zeit zwei Flugzeugen die insolvente Air Berlin.“ Das Germania-Angebot mit zurzeit 16 Flugzielen, solle weiter ausgebaut werden.

Messe-Ausrichter war die „Friedrich Haug Gesellschaft“, der FMO stellte bereits zum achten Mal die Räumlichkeiten – natürlich auch Airport-Werbung. Döbberthin erklärt: „Der Januar ist eine der buchungsstärksten Zeiten.“ Daher biete die Messe eine große Auswahl für den Endverbraucher. Neben lokalen Anbietern wie der Tecklenburger-Land Touristik oder die in Bad Iburg stattfindende Landesgartenschau, informierte die Polizei über Sicherheit auf Autobahnen und im Urlaubsort, die Seenotretter der Ost- und Nordsee präsentierten ihre wichtige Arbeit.

Ein vielfältiges Programm nach dem Motto: Der nächste Urlaub kommt bestimmt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5462709?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker