Freibad Schöneflieth
Saisonkarten werden teurer

Greven -

Langsam, aber sicher kommt die Freibadsaison in Sicht. Nur noch knapp vier Wochen, dann kann der Badespaß beginnen im Freibad an der Schöneflieth. Erster Badetag ist der 2. Mai.

Mittwoch, 04.04.2018, 07:08 Uhr aktualisiert: 04.04.2018, 07:10 Uhr
Der Badespaß im Freibad wird in diesem Jahr kürzer ausfallen und kostet mehr Eintritt.
Der Badespaß im Freibad wird in diesem Jahr kürzer ausfallen und kostet mehr Eintritt. Foto: gap

Für Fans des Freibades gibt es zwei schlechte Nachrichten: Die Öffnungszeiten werden in dieser Saison verkürzt (unsere Zeitung berichtete) und der Eintritt wird teurer. Eine Saisonkarte kostet in diesem Jahr für Erwachsene 85 Euro (fünf Euro mehr als im vergangenen Jahr), Energiekunden der Stadtwerke zahlen 80 Euro. Für eine ermäßigte Saisonkarte werden 50 Euro fällig.

Die Familienkarte kostet jetzt 120 Euro (100 Euro im Jahr 2017), Energiekunden der Stadtwerke zahlen 108 Euro. Sie gilt für Familien mit Kindern bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres. Jedes Familienmitglied bekommt eine eigene Eintrittskarte, so dass die Familienkarte flexibel nutzbar ist. Außerdem gibt es die Stammkarte.

Die Familienkarte richtet sich grundsätzlich an alle Familien (auch Alleinerziehende, gleichgeschlechtliche Eltern, Pflegefamilien) mit Kindern bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres. Wichtig ist, dass alle Familienmitglieder am gleichen Wohnsitz gemeldet sind. Dieses muss beim Kauf der Familienkarte nachgewiesen werden, am besten mit einer Meldebescheinigung (bekommt man im Bürgerbüro der Stadt Greven).

Die Saison- und Familienkarten sind bei den Stadtwerken an der Saerbecker Straße und im Service-Punkt im Rathaus erhältlich. Die Karten können mit einer EC-Karte in den Service-Centern der Stadtwerke bezahlt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5635629?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker