Fete zum Bürgerschützenjubiläum
Zu warm für Party

Greven -

Erst bei gutem Wetter zeigt sich, was dem Ballenlager wirklich fehlt: ein Schiebedach. So mussten die Bürgerschützen bei ihrer Auftaktparty im großen Jubiläumsjahr wegen des hochsommerlichen Wetters am Samstagabend Besuchereinbußen hinnehmen. Gut war die Fete dennoch und leer blieb die Tanzfläche auch nicht.

Sonntag, 27.05.2018, 13:48 Uhr aktualisiert: 28.05.2018, 14:12 Uhr
Die Kickband spielte am Samstag im Ballenlager anlässlich der Bürgerschützen-Party. Der Zuspruch der Besucher ließ allerdings zu wünschen übrig.
Die Kickband spielte am Samstag im Ballenlager anlässlich der Bürgerschützen-Party. Der Zuspruch der Besucher ließ allerdings zu wünschen übrig. Foto: keb

A ls die Bürgerschützengesellschaft vor zwei Jahren damit begann, ihr großes Jubiläumsjahr zu planen, war für die Organisatoren und Macher schnell klar, dass eine gute Fete Auftakt für 350 Jahre Bürgerschützengesellschaft sein soll. Den Termin dafür gab die Hallenbelegung des Ballenlagers vor, erinnerte sich der Vereinsvorsitzende Stefan Hensmann am Samstagabend. Doch das für dieses Partykonzept zu gute Wetter habe man schließlich nicht vorhersehen können.

So schaffte es diese Party trotz des Auftritts der Grevener Kultband „The Kick-Band“ und der Unterstützung von DJ Ralf nicht, die Topadresse dieses Samstagabends zu werden. Dennoch kamen zahlreiche Schützen, Freunde der Brauchtumspflege und „Kick-Band“-Fans auf ihre Kosten und konnten sich auf der großen Tanzfläche austoben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5768796?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker