Greven
Kleinbrand statt Waldbrand

In der ersten Meldung hieß es, dass ein Waldgelände an der Overmannstraße brenne. Zum Glück brannte aber nur ein Haufen weggeworfene Baustoffe.

Freitag, 06.07.2018, 10:10 Uhr
Greven: Kleinbrand statt Waldbrand

Kleinbrand statt Waldbrand: Die hauptamtlichen Kräfte der freiwilligen Feuerwehr und die Polizei rückten am frühen Mittwochabend zu einer Feuermeldung aus. Der in der Overmannstraße gemeldete Waldbrand entpuppte sich jedoch als Kleinbrand. Die Polizei ermittelt dennoch.

Um 20.26 Uhr waren die Einsatzkräfte zu dem Wall an der Brücke der Bundesstraße 481 gerufen worden, nachdem Anrufer offenbar einen Waldbrand gemeldet hatten. An der Einsatzstelle brannten geringe Mengen sorglos abgelegter Baustoffe. Mehrere Platten Dämmung hatten zu brennen begonnen, als die Feuerwehr eintraf. Die Wehrleute konnten den Entstehungsbrand rasch löschen.

Augenscheinlich befand im hinteren Bereich des Walls jedoch noch weitaus mehr Unrat. Zwar konnte durch den schnellen Einsatz rasch Schlimmeres verhindert werden, dennoch ermittelt jetzt die Polizei. Die Beamten wollen die näheren Umstände dieses Vorfalls klären. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5880274?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker