So., 12.08.2018

Greven Drei Verletzte nach Kollision

Der beschädigte Ford Kuga.

Der beschädigte Ford Kuga. Foto: keb

Greven - 

Bei einem Unfall auf der Aldruper Straße wurden drei Menschen verletzt.

Eine Vorfahrtsverletzung hat am frühen Freitagabend an der Aldruper Straße, der B 219 zwischen Greven und Münster, zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen geführt.

Gegen 18.10 Uhr waren die beiden Fahrzeuge, ein aus dem Aldruper Brink kommender Ford Kuga und ein an der B 219 aus Richtung Greven kommender Opel Zafira, kollidiert. Der Fahrer des Kuga, ein 49-jähriger Grevener, hatte den von links herannahenden Familien-Van offenbar übersehen oder zu spät bemerkt.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden die Beifahrerin des Unfallverursachers sowie zwei von insgesamt drei Insassen aus dem Opel verletzt. Während der Unfallaufnahme kam es an der B 219 zu Beeinträchtigungen, der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5969364?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F