Fr., 31.08.2018

Reckenfeld feiert am Samstag „Unsere Welt ist bunt“ Miteinander auch im Alltag

Organisatoren, Helfer, Sponsoren und Unterstützer warben am Donnerstag auf dem Wochenmarkt für das Fest, das mit buntem Bühnenprogramm, leckerem Essen und attraktiven Tombola-Preisen lockt.

Organisatoren, Helfer, Sponsoren und Unterstützer warben am Donnerstag auf dem Wochenmarkt für das Fest, das mit buntem Bühnenprogramm, leckerem Essen und attraktiven Tombola-Preisen lockt. Foto: ros

Reckenfeld - 

Der Countdown für das Fest „Unsere Welt ist bunt“, das am Samstag um 13 Uhr auf dem Reckenfelder Marktplatz startet, läuft.

Von Rosemarie Bechtel

„Möchten Sie einmal ein erfrischendes Dattel- oder Rosensirupgetränk probieren?“, fragt Ahmad Saddik, der seit seinem siebten Lebensmonat in Deutschland und seit 2004 in Reckenfeld wohnt, am Donnerstag auf dem Markt, wo Werbung für das Fest gemacht wurde. Die leckeren Getränke aus dem Libanon kann man am Samstag neben diversen anderen Köstlichkeiten aus vielen Ländern genießen. Eifrig verkauften Mitglieder des Reckenfelder Bürgervereins und weitere Helfer Lose an die Marktbesucher. „Es gibt tolle Preise zu gewinnen“, ging Willi Otto werbend auf die Marktbesucher zu. „Du wolltest doch sicher schon mal gerne Reckenfeld von oben aus dem Flugzeug sehen“, rührte er die Werbetrommel. Drei Rundflüge über den Ort, Gutscheine für die Kartbahn und die Freilichtbühne sowie Geschäfte in Greven, Reckenfeld und Emsdetten kann man unter anderem gewinnen. Das Bühnenprogramm (moderiert von Erwin Reichhardt) beginnt um 13 Uhr.

Am Dienstagabend trafen sich noch einmal 35 Helfer rund um das Organisatorenteam Ilja Kryszat und Jürgen Otto. Wie viele Stunden in die Vorbereitung dieses Festes investiert wurden, vermag niemand zu sagen. Unendlich viele sind es auf jeden Fall, seit man Anfang Januar mit den Planungen begann. Menschen aus unter-schiedlichen Sparten haben gemeinsam eine gute und bunte Geschichte entwickelt. „Jürgen und ich sind sehr anspruchsvoll, und wir haben uns gut ergänzt. Im Vorfeld gab es natürlich viel Arbeit. Doch dank der Unterstützung von Sponsoren, fleißigen Händen und kreativen Helfern können wir am Samstag ein vielfältiges Programm präsentieren“, erzählt Ilja Kryszat. Die Hilfe und Anerkennung, die man von vielen Seiten bekommen hat, zeigt, dass hier eine gute Sache auf die Beine gestellt wird. „Bei der Angst und der negativen politischen Stimmung, die im Umlauf ist, ist es wichtig, Zeichen zu setzen. Hier vor Ort zeigen wir, wie das Miteinander auch im Alltag funktioniert.“

Nicht nur Essen und Trinken und das gemeinsame Feiern soll die Menschen einander näherbringen. „Wir wollen vermitteln, wie das Miteinander funktioniert. Nur wenn ich Kenntnis vom Leben Anderer habe, macht mir das Unbekannte keine Angst mehr.“ Viele Informationen und ein tolles Begleitprogramm werden am Samstag sicher viele Menschen zueinander führen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6012544?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F