Mi., 12.09.2018

City-Orchester spielt im Niederort Auch die Marseillaise

Die Mitglieder des City-Orchesters haben viel geübt. Am Sonntag haben sie dann ihren Auftritt mit vielen französischen Stücken im Niederort.

Die Mitglieder des City-Orchesters haben viel geübt. Am Sonntag haben sie dann ihren Auftritt mit vielen französischen Stücken im Niederort. Foto: PF

Greven - 

Im Zusammenhang mit dem Jubiläum spielt das City-Orchester Greven am kommenden Sonntag, 16. September, im Niederort. Und dabei liegt deutsch-französische Musik in der Luft.

In Gesprächen in Montargis war eigentlich nur so nebenbei die Idee gekommen, dass bei den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50sten der beiden befreundeten Städte auch französische Musikstücke gespielt werden könnten. Spontan hat sich Jean-René Coquelin bereit erklärt, einige bekannte Stücke für das City-Orchester Greven zu arrangieren.

Nachdem die entsprechenden Partituren vorgelegen hatten, übten die Musiker recht fleißig. Da einige Instrumentenstimmen mit Musikern aus Greven nicht besetzt werden konnten, spielen Trompeten- und Posaunenmusiker vom befreundeten „DaCapo Salonorchester Havixbeck“ mit. Um das Vereinslokal „Zur Gronenburg“ herum hört man seit geraumer Zeit recht ungewohnt französische Musikstücke.

Zu Ehren der Gäste aus Montargis wird insbesondere auch die französische Nationalhymne „La Marseillaise“ gespielt. Auf französischer Sprache und mit deutscher Übersetzung werden Hintergrundinformationen zu den einzelnen Stücken vorgestellt. Alle können sich auf einen erlebnisreichen Nachmittag freuen. Der besondere Dank geht an Jean-René Coquelin für sein Engagement, die Stücke auf die Belange des City-Orchesters Greven hin zu arrangieren.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6043260?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F