Umleitung über Industriestraße
SPD unterstützt Bürgerantrag

Reckenfeld -

Während der Baumaßnahme Emsdettener Landstraße soll der Verkehr über die Industriestraße in Reckenfeld umgeleitet werden. Sehr zur Begeisterung der Anwohner . . . .

Donnerstag, 18.10.2018, 19:44 Uhr aktualisiert: 18.10.2018, 19:50 Uhr
Am Infostand habe sich, bilanziert nun die SPD, der Unmut der Anwohner über die geplante Umleitung während der Baumaßnahme Emsdettener Landstraße entladen.
Am Infostand habe sich, bilanziert nun die SPD, der Unmut der Anwohner über die geplante Umleitung während der Baumaßnahme Emsdettener Landstraße entladen.

Zu einem Informationstand zur geplanten Verkehrsumleitung im Rahmen des Ausbaus der Emsdettener Landstraße hatte die SPD an die Industriestraße eingeladen.

„Der Unmut der Anwohner über die geplante Umleitung während der Baumaßnahme Emsdettener Landstraße entlud sich in zahlreichen Gesprächen“, bilanzieren die Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung. Wesentliche Kritikpunkte seien die „völlig unzureichende Informationspolitik, die fehlende Bürgerbeteiligung in diesem Punkt sowie die Vernachlässigung der Kindertagesstätte Reckenfelder Rasselbande bei der Umleitungsplanung“ gewesen. Der Ausbaustandard der Industriestraße (nur einseitiger Fußweg, kein Fahrradweg, keine Straßenbeleuchtung und geringe Straßenbreite) sei ein weiterer Grund für die Ablehnung dieser Planung durch die betroffenen Anlieger.

Die SPD will sich für eine andere Lösung einsetzen. Die Anwohner selbst sind auch nicht untätig. Sie stellen einen Bürgerantrag mit dem Ziel, die vom Bezirksausschuss beschlossene Umleitung aufzuheben. Die SPD unterstützt den Antrag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6130573?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker