DRK lädt zu Terminen in Greven und Reckenfeld ein
Blutspenden – gerne auch zu zweit

Greven/Reckenfeld -

Das Rote Kreuz ruft in Greven am Dienstag, 23. Oktober, und am Mittwoch, 24. Oktober, jeweils von 16.30 bis 20.30 Uhr zur Blutspende im DRK-Heim, Alte Bahnhofstraße 56, auf. In Reckenfeld sind Blutspender am Dienstag, 6. November, von 16.30 bis 20.30 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Erlöser-Kirche, Moorweg 14, herzlich willkommen.

Samstag, 20.10.2018, 10:57 Uhr aktualisiert: 20.10.2018, 11:00 Uhr
Die eigentliche Blutspende dauert nur etwa fünf bis zehn Minuten.
Die eigentliche Blutspende dauert nur etwa fünf bis zehn Minuten. Foto: DRK

Der DRK-Blutspendedienst freut sich auf die zuverlässigen Blutspender, die teilweise seit Jahren oder gar Jahrzehnten regelmäßig kommen. Darüber hinaus bleibt die Motivation derjenigen, die noch nie Blut gespendet haben, absolut notwendig. Blutspender, die in diesem Quartal einen Erstspender mitbringen, erhalten als Dankeschön eine Powerbank zum schnellen Aufladen von Smartphones und Tablets.

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen.

Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten.

Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang liegen. Zum Abschluss lädt das Rote Kreuz zum Imbiss ein.

Damit Blutspender im Winter immer den Durchblick haben, verschenkt das Rote Kreuz im vierten Quartal praktische Eiskratzer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6132558?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker