Bliss-Konzert im Beat Club
Japanischer Marimbist zu Gast

Greven -

Kiyohiko Kudo spielt die Marimbi. Demnächst auch in Greven.

Montag, 29.10.2018, 09:07 Uhr aktualisiert: 29.10.2018, 09:10 Uhr
Kiyohiko Kudo spielt auf der Marimba, die in Japan und Südamerika viel zu hören ist.
Kiyohiko Kudo spielt auf der Marimba, die in Japan und Südamerika viel zu hören ist. Foto: GWK

In Japan und Südamerika ist die Marimba populär, in Europa erobert sich das Schlaginstrument mit den hölzernen Stäben gerade den klassischen Konzertsaal.

Einer der hervorragenden jungen Marimba-Virtuosen ist Kiyohiko Kudo.

Der Japaner hat zunächst in Tokyo, dann an der Musikhochschule in Detmold studiert und wurde mehrfach ausgezeichnet, 2016 etwa mit dem GWK-Förderpreis der Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit.

Am Freitag, 9. November, um 20.30 Uhr tritt er mit einem faszinierenden Soloprogramm in der Reihe „Beat Club Bliss“ im barocken Gewölbekeller des Beat Clubs Greven unter der Gaststätte „Goldener Stern“ auf.

Kiyohiko Kudo liebt den warmen, vollen Klang des Marimbaphons, das mit vier Schlägeln gespielt wird, heißt es in einer Pressemitteilung der GWK.

Auf dem zuvorderst perkussiven Instrument zaubert er lange, dynamische Melodiebögen, differenzierte Mehrstimmigkeit oder farbenreiche Klangcluster. Neben Bearbeitungen von Bach, Cassadó und Ysaÿe hat er das Originalwerk für Marimba „Memory of the Woods“ der japanischen Komponistin Akemi Naito, das die vielen Arten des Windes vertont, auf dem Programm.

Selbstverständlich moderiert er das Konzert auch und erklärt sein Instrument.

Der Eintritt in das Konzert, das die GWK-Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit in Kooperation mit dem Beat Club und mit Unterstützung der Volksbank Greven veranstaltet, kostet 15 Euro, ermäßigt 11 Euro.

Tickets gibt es bei Greven Marketing, Alte Münsterstraße 23, ✆ 02571 1300, und an der Abendkasse sowie über www.adticket.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6150654?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker