Walgenbachhalle außer Betrieb
Wasserschaden sorgt für Sperrung

Reckenfeld -

Für die Sportler vom SC Reckenfeld und den Handballfreunden war es eine sehr schlechte Nachricht. Denn: Die Walgenbachhalle neben der Erich-Kästner-Schule ist vorerst gesperrt. Der Grund: Ein Wasserschaden, der erst jetzt entdeckt wurde.

Mittwoch, 31.10.2018, 06:56 Uhr aktualisiert: 31.10.2018, 07:00 Uhr
Walgenbachhalle außer Betrieb: Wasserschaden sorgt für Sperrung
Foto: rbö

Diesen Wasserschaden habe es wohl schon länger gegeben, sei aber jetzt erst entdeckt worden, so Wolfgang Jung von der Pressestelle der Stadt. Und er hat große Auswirkungen. „Die Holzkonstruktion des Schwingbodens ist wohl nicht mehr tragfähig“, sagte er auf Anfrage unserer Zeitung. Vermutlich hat sich das einlaufende Wasser auf dem Boden gesammelt und das tragende Holz angegriffen.

Für den Vereinssport bleibt die Halle daher mindestens bis zum 5. November gesperrt. „An diesem Tag wird eine Fachfirma sich den Schaden vor Ort anschauen, danach wird über das weitere Vorgehen entschieden“, sagte Jung. Unschön für die beiden Vereine: Zeiten in anderen Hallen sind kurzfristig nicht zu bekommen. „Die sind alle voll belegt.“ Da könne man den beiden Vereinen keine große Hoffnung auf Ausweich-Hallenplätze machen.

Der Schulsport kann dagegen weiterhin in der Halle stattfinden. „Der geschädigte Teil der Halle wird entsprechend abgesperrt, so dass Schulsport weiterhin stattfinden kann.“ Dass der geschädigte Bereich nicht betreten werde, sei im Schulsport aufgrund der Lehreraufsicht gewährleistet. „Im Vereinssport ist das nicht garantiert“, begründet Jung die getroffene Lösung.

Wann die Halle wieder voll nutzbar ist, hänge natürlich von der Größenordnung des Schadens ab. Und natürlich müsse eine Fachfirma auch die Zeit haben, den Schaden zu beheben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6156658?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker