Teilweise moderner Ersatz für Hindernisse
80 sinnlose Poller kommen weg

Greven -

80 überflüssige Poller verschwinden aus dem Stadtbild, 44 werden erneuert, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Mittwoch, 31.10.2018, 09:56 Uhr aktualisiert: 31.10.2018, 10:00 Uhr
Sinnlose Poller an der Alten Münsterstraße.
Sinnlose Poller an der Alten Münsterstraße. Foto: Oliver Hengst

In seiner Sitzung im September hat der Betriebsausschuss beschlossen, dass die Zahl der Poller in der Grevener Innenstadt deutlich verkleinert wird, so die Mitteilung.

Die Poller an den wenigen verbleibenden Standorten werden außerdem durch ein moderneres Modell ersetzt. In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten.

Die Technischen Betriebe Greven (TBG) haben eine Bestandsaufnahme der Pollerstandorte vorgenommen. Über die Jahre sind in der Innenstadt insgesamt 124 Poller aufgestellt worden. Aus heutiger Sicht können 80 davon ersatzlos entfernt werden, weil sie aus verkehrsrechtlicher Sicht nicht mehr erforderlich sind oder nicht mehr dem Anspruch einer heutigen Stadtgestaltung entsprechen, heißt es in der Mitteilung. An 44 Standorten werden die alten Poller durch ein moderneres Modell ersetzt.

Ziel der „Aufräumaktion“ ist es, neben den Arbeiten im Zuge des integrierten Handlungskonzepts (iHk) für Greven zusätzlich die Aufenthaltsqualität der Innenstadt zu verbessern und zu einem freundlicheren Stadtbild beizutragen.

Die Arbeiten beginnen in der 45. Kalenderwoche (ab dem 5. November) im Niederort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6156660?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker