Vorfall in Greven
Schlägerei am Busbahnhof

Greven -

Sie sahen ein scheinbar alkoholisiertes Mädchen auf einer Bank am Busbahnhof liegen, wollten helfen und wurden verprügelt: Drei Jugendliche wurden am Samstagabend in Greven attackiert. Nun ermittelt die Polizei.

Montag, 05.11.2018, 16:42 Uhr aktualisiert: 05.11.2018, 18:58 Uhr
 
  Foto: Z5328 Jens Wolf

Am frühen Samstagmorgen gegen 3.40 Uhr hatten mehrere Personen an der Haltestelle einen Bus verlassen.

Eine 17-Jährige, ein 17-Jähriger und ein 18-Jähriger wurden auf eine auf einer Bank in der Haltestelle liegende, scheinbar alkoholisierte Jugendliche aufmerksam. Als sie dem Mädchen helfen wollten, traten mindesten zwei Männer, angebliche Freunde der Liegenden, auf den Plan. Sie attackierten die Helfer und schlugen auf sie ein, heißt es im Polizeibericht. Selbst am Boden liegend, so berichten Zeugen, wurden die drei noch getreten. Alle drei wurden leicht verletzt.

Die Angreifer gingen in Richtung Hallenbad davon. Einer war 17/18 Jahre alt, 165 Zentimeter groß und dunkel gekleidet. Der Andere hatte ein südländisches Aussehen und trug eine schwarze Winterjacke. Hinweise: ✆ 02571/928-4455.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6169210?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker