Greven
Ursula Kwiaton schließt

Greven -

Ursula Kwiaton hat im November erst ihr 35-jähriges Geschäftsjubiläum gefeiert. Jetzt schließt sie ihr Mode- und Schmuckgeschäft.

Dienstag, 15.01.2019, 21:20 Uhr aktualisiert: 16.01.2019, 15:28 Uhr
Ursula Kwiaton gibt ihr Ladengeschäft auf der Marktstraße auf.
Ursula Kwiaton gibt ihr Ladengeschäft auf der Marktstraße auf. Foto: Günter Benning

Der Räumungsverkauf läuft noch bis Mitte/Ende Februar sagt sie: „Mit einer Träne, aber auch mit viel Dankbarkeit für eine schöne Zeit mit vielen netten Kundinnen und Kunden.“

Als Kwiaton, mit einem Textilmanager verheiratet, nach Greven kam, machte sie aus ihrem Hobby ein Geschäft. Sie verkaufte Kunsthandwerk, später kam auch Mode hinzu.

„Damals war das Haus Marktstraße / Bergstraße gerade fertiggestellt“, erinnert sie sich, „die Fußgängerzone wurde in Angriff genommen.“ Damals wurde die Marktstraße auch zur autofreien Zone.

In diesen Anfangsjahren herrschte in dem Eckgebäude auch noch mehr Leben. Es gab den Feinkostladen Grünewald, die Parfümerie Gilbert und den Modetreff K. Basten sowie einige andere Geschäfte. „Heute“, bedauert Kwiaton, „ist in der Immobilie leider ein großer Leerstand.“

Ursula Kwiaton war mit ihrer Ecklage allerdings gut zufrieden, hat viele alte Stammkunden, die ihrem Geschäft die Treue gehalten haben.

Wie zu hören ist, gibt es auch schon Interesse einer Nachmieterin, die ebenfalls im Modebereich aktiv werden will.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6323814?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker