Unfall in Greven
Zwei Schüler von Auto angefahren

Greven -

Sie wollten wohl hinter dem Bus auf die Straße treten und wurden angefahren: Zwei Schüler erlitten bei einem Unfall am Montagmittag teilweise schwere Verletzungen. Sie mussten mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Dienstag, 22.01.2019, 12:50 Uhr aktualisiert: 22.01.2019, 13:14 Uhr
 
  Foto: dpa

Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall aufgenommen, der sich am Montag (14. Januar) gegen 13.45 Uhr an der Rathausstraße ereignet hat. Den Schilderungen zufolge waren zwei Schüler an der Bushaltestellen hinter einem Bus auf die Straße getreten und dann von einem PKW angefahren worden.

Einer der beiden Schüler (elf und zwölf Jahre) wurde leicht verletzt, der andere trug sogar schwere Verletzungen davon. Beide sind mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 57-jährige Autofahrer wurde nicht verletzt. Es entstand laut Polizeibericht nur geringer Sachschaden. Die Ermittler suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei Greven, ✆ 02571/ 928 44 55.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6338855?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker