Geheimnis wird bei der Karnevalssitzung gelüftet
Wer wird neue Kfd-Prinzessin?

Reckenfeld -

Die einen lieben den Karneval, die anderen suchen in der närrischen Zeit lieber das Weite. Wer beim Karneval der Kfd St. Franziskus auftritt, den kann man getrost als närrisch infiziert einstufen.

Mittwoch, 13.02.2019, 19:12 Uhr aktualisiert: 13.02.2019, 19:20 Uhr
Bei den Vorbereitungstreffen wird inzwischen sehr intensiv geprobt und am Programm gefeilt.
Bei den Vorbereitungstreffen wird inzwischen sehr intensiv geprobt und am Programm gefeilt. Foto: ros

Was die Frauen da Jahr für Jahr aus eigenen Reihen auf die Beine stellen, kann sich sehen lassen. Die ersten Vorbereitungstreffen haben bereits stattgefunden, inzwischen wird intensiver gefeilt und zusammengefügt, Details sind jedoch streng geheim.

Eines konnte Annegret Eiterig aber schon mal verraten: „Es gibt viele neue Aktive, die miteingestiegen sind, und so haben die Akteure jetzt auch ausreichend Luft für ihren Auftritt.“ Bisher war es oft so, dass Mitwirkende von der Bühne düsten, sich umzogen und nach einer Schunkelrunde gleich beim nächsten Auftritt wieder auf der Bühne standen.

Die hochmotivierten Akteure freuen sich schon auf Freitag, 22. Februar, wenn es um 19.11 Uhr wieder heißt: „KFD St. Franziskus Helau“.

Eine neue Prinzessin wird es dann auch geben. Wer das wird, das haben schon seit ewigen Zeiten die altgedienten Karnevalistinnen Elfriede Höffker und Annemarie Rüschenschmidt in der Hand. Für die noch amtierende Prinzessin Anneliese Sackmann heißt es dann Abschied nehmen.

Karten für die KfD-Sit-zung, die im Landhaus Rickermann stattfindet, gibt es im Vorverkauf am 16. Februar um 10 Uhr im katholischen Pfarrheim.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6388782?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker