Versammlung des Kirchenchores der Evangelischen Gemeinde Greven/Reckenfeld
Die klangliche Entwicklung stimmt

Greven/Reckenfeld -

Die Vorsitzende des Kirchenchores der Evangelischen Gemeinde Greven/Reckenfeld, Cornelia Gottlob, konnte zur Jahreshauptversammlung einen fast vollständig erschienenen Chor begrüßen.

Montag, 18.02.2019, 20:34 Uhr aktualisiert: 18.02.2019, 20:40 Uhr
Führen den Chor ins neue Jahr (von links): Marion Vehndel (neue Kassiererin), Klaus Weiß (Notenwart), Jürgen Bläsius (Festausschuss), Cornelia Gottlob (Vorsitzende), Margarete Brendel (Schriftfüherin), Michaela Eixler (Notenwartin) und Uta Rodenberg (Chorleiterin).
Führen den Chor ins neue Jahr (von links): Marion Vehndel (neue Kassiererin), Klaus Weiß (Notenwart), Jürgen Bläsius (Festausschuss), Cornelia Gottlob (Vorsitzende), Margarete Brendel (Schriftfüherin), Michaela Eixler (Notenwartin) und Uta Rodenberg (Chorleiterin).

Dies war umso erfreulicher, da der gesamte Vorstand turnusmäßig neu gewählt wurde. Nach langjähriger Tätigkeit als Kassierer stellte Hans-Günter Grünebach sein Amt zur Verfügung. Aus beruflichen Gründen legte Kirsten Schmidt-Ostlender ihre Vorstandstätigkeit als erste Schriftführerin nieder. Als neue Kassiererin wurde Marion Vehndel einstimmig gewählt – alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft im Chor wurde Sigrid Oxen geehrt. Ebenfalls geehrt wurden Marita Hölscher, Klaus Weiß, Hubert Ostlender und Cornelia Gottlob für zehnjährige Mitgliedschaft.

Rückblickend auf das vergangene Jahr erinnerte die Chorleiterin Uta Rodenberg an die geleistete Probenarbeit, das intensive Probenwochenende im Kloster Frenswegen und die zahlreichen Auftritte des Chores zu Kirchenfesten, geselligen Anlässen und insbesondere an das gelungene geistliche Konzert im November in der Erlöserkirche, das instrumental von ihren beiden Töchtern begleitet wurde. Der Spendenerlös kam der Kirchengemeinde für die Kirchenmusik zugute.

Sie hob hervor, dass „die Zusammenarbeit in den Proben effektiv und vertrauensvoll verläuft“ und zeigte sich mit der klanglichen Entwicklung des Chores sehr zufrieden.

Das neue Chorjahr mit Planungen für ein Konzert, Mitwirkung beim Gemeindefest, einem Ausflug und weiteren Veranstaltungen setzt weiterhin gute Probenarbeit voraus, die von allen Chormitgliedern gerne geleistet wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6401922?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker