Musical-Highlights vom Frauenchor Emsdetten
„Tanz der Vampire“ trifft auf „Mamma Mia“

Greven -

Der Frauenchor Emsdetten kommt nach Greven und wird in die Welt der Musicals eintauchen und ihre „Musical-Highlights“ im Ballenlager präsentieren.

Sonntag, 17.03.2019, 15:41 Uhr aktualisiert: 18.03.2019, 09:44 Uhr
Schon beim Chorfestival am Beach und begeisterte der Frauenchor Emsdetten die Zuschauer.
Schon beim Chorfestival am Beach und begeisterte der Frauenchor Emsdetten die Zuschauer. Foto: Jens Keblat

Die Vorbereitungen für das Konzert am Sonntag, 31. März, im Ballenlager laufen auf Hochtouren. Denn dann kommen die Sängerinnen vom Frauenchor Emsdetten und ihr Chorleiter, Harald Meyersick, erneut nach Greven und wollen die Zuschauer mit ihrem Programm begeistern.

Nach ihrer aufgeführten Gloria Gospelmesse im Jahre 2017 in Reckenfeld wird der Chor nun in die Welt der Musicals eintauchen und ihre „Musical-Highlights“ im Ballenlager in Greven präsentieren. Seit Monaten werden die Stücke aus verschiedenen Musicals eingeübt, die aus gruselig-rockigen bis hin zu ruhigen Klängen bestehen.

Dies reicht den Sängerinnen noch nicht, denn für dieses Konzert werden auch Choreographien einstudiert, Kostüme genäht und Bühnendekoration gebastelt, sodass den Zuschauern auch etwas für das Auge geboten wird. Einen Teil des kommenden Konzertes präsentierte der Frauenchor bereits in Greven beim Chorfestival am Beach und begeisterte dort die Zuschauer mit Stücken aus „Tanz der Vampire“ sowie aus „Mamma Mia“.

Der Chor verspricht: Es wird ein bunt gemischtes Programm und es ist für Jedermann und -frau etwas dabei. Solistische Parts werden von Jens Schulze-Osthoff (Tenor) und Inna Hermann (Sopran) sowie von Sängerinnen aus den Reihen des Chores übernommen. „Lassen Sie sich durch die faszinierende Musik und beeindruckende Bühnenpräsentation verzaubern, denn an diesem Abend erwartet Sie ein mitreißendes Programm“, heißt es in der Pressemitteilung des Chores.

Wer die „Musical-Highlights“ vom Frauenchor Emsdetten nicht verpassen möchte, notiere sich am besten den 31. März um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei Cramer & Löw, Greven Marketing, Haus der Geschenke, Moro Nero, der Musik Akademie und an der Abendkasse für 16 Euro (ermäßigt zwölf Euro).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6479533?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker