Doppelkopfturnier bei Frohsinn-Ost mit 336 Kloppern und vielen bekannten Gesichtern
Dulle ist nur einmal im Jahr

Greven -

Es ist ein Traditionsturnier, dass sich kaum ein Doko-Fan entgehen lässt. Am Freitag war es wieder so weit, 336 Karten-Klopper versammelten sich im Ballenlager und spielten den besten aus, also den, der den Papst in der Tasche hatte . ..

Sonntag, 17.03.2019, 16:41 Uhr aktualisiert: 18.03.2019, 17:30 Uhr
Die größte Doko-Veranstaltung der Region? Einfach nicht tot zu kriegen. Die immer gleichen Abläufe scheinen Organisatoren und Teilnehmern gleichermaßen zu gefallen.
Die größte Doko-Veranstaltung der Region? Einfach nicht tot zu kriegen. Die immer gleichen Abläufe scheinen Organisatoren und Teilnehmern gleichermaßen zu gefallen. Foto: Stefan Bamberg

Vorsicht vor erfahrenen Kartenkloppern! Thomas Lütteken weiß, was die Stunde geschlagen hat: „Da kann man schon mal angepflaumt werden, wenn man nicht richtig aufpasst.“ Und so gibt’s für den Chef der Radsportfreunde, einen der Greven-Promis, die wir am Freitagabend im Ballenlager getroffen haben, für die bessere Konzentration Wasser statt Pils: „Ich spiel‘ ja nicht so oft – eigentlich nur hier.“ Oder, so klänge Frohsinn-Ost-Doppelkopf in der Mallorca-Version: Dulle ist nur einmal im Jahr!

Der Großvater des einzigartigen Events beobachtet vom Eingang aus das Spektakel: Werner Teupe, Turnier-Schirmherr und Mitorganisator seit der ersten Ausgabe 1987. „Moin Werner!“, brummelt ein Zocker im Vorbeigehen. „Siehste, jedes Jahr die gleichen Leute hier…“, brummelt Teupe zurück und freut sich, aber mehr so nach innen. Doch wer schon mit ihm zu tun hatte, weiß, wie sehr ihm das gefällt, ja vielleicht sogar ein bisschen rührt. Der Trubel beim Einlass. Teupes penibel geführte Liste mit den Turnierstatistiken seit der frühen Steinzeit. Die Siegerehrung mitten in der Nacht. Es ist alles wie immer – und genau deswegen so fabelhaft.

Die größte Doko-Veranstaltung der Region? Einfach nicht tot zu kriegen. „Ich sach‘ ma‘ Re!“, „Hochzeit erster Fehl!“, „Nie wat zum Rauskommen…“ – Muttersprache Deutsch, aber Doppelkopf fließend! Doch manchmal braucht’s dafür auch gar nicht viele Worte: Sogar zwei gehörlose Spieler mischen mit. Wie man da Kontra anmeldet oder keine Neunzig? Egal, es funktioniert. Auch einige Rollis und Wägelchen parken im Saal: „Die dürfen sich dann für den ganzen Abend einen Tisch aussuchen“, sagt Teupe. „Bei uns ist jeder willkommen.“ Frei nach dem Sommermärchen-Motto 2006: Die Zocker-Welt zu Gast bei Freunden – nur Goleo, dieses irrsinnige Löwen-Maskottchen mit Schuhgröße 247 und ohne Hose, ist nicht dabei.

Und, zweiter Unterschied: Unter Garantie wird hier im Vorfeld nix mit windigen Scheichen oder dubiosen Funktionär-Opas von den Fidschi-Inseln ausgekungelt. „Nee, bei uns gewinnt der Beste!“, lacht Vereinsvorsitzender Volker Havixbeck. Oder, wie alle anderen 335 Klopper behaupten: der mit dem Papst in der Tasche.

Ist aber doch vielleicht nicht nur Glück, dass Peter Stephan – übrigens ein Lokalmatador – den Olymp erklimmt, 400 Euro, zwei Liter Hopfenkaltschale und natürlich den Wanderpokal abräumt. Überhaupt ein echtes Buben-Solo auf dem Podest: Bruno Pflugradt (Schermbeck) Zweiter, Ulrich Fürbaß (Senden) auf Drei. Doch klar, keine Auflage ohne eine First Lady: Susanne Brinkjans heißt sie, aus Emsdetten kommt sie, einen großen Frühlings-Blumenstrauß kriegt sie.

Ähnlich frische Düfte nebenan: Mettbrötchen mit tüchtig Zwiebeln? Präsentkörbe mit ordentlich Mettwurst und lecker Fisch? Marion Havixbeck und ihr Catering-Team kredenzen Delikatessen, die mit korrekter Grammatik nur halb so geil wären – mmmh, da frohlockt der Doko-Modell-Athlet! Und das Gewinnen ist dann eigentlich auch nebensächlich.

Doppelkopfturnier von „Frohsinn Ost“ 2019

1/15
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Stefan Bamberg
  • Foto: Frohsinn Ost
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6479551?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker