Jugendorchester des RBO
Wochenende auf dem Schloss

Reckenfeld -

Am vergangenen Wochenende ging es für das Jugendorchester des Reckenfelder Blasorchesters nach Hamm in das Schloss Oberwerries. Zwölf Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren studierten drei Tage lang

Sonntag, 31.03.2019, 19:35 Uhr aktualisiert: 31.03.2019, 19:40 Uhr
Sie haben viel gelernt, aber auch Spaß gehabt: Die Mitglieder des Jugendorchesters des Reckenfelder Blasorchesters.
Sie haben viel gelernt, aber auch Spaß gehabt: Die Mitglieder des Jugendorchesters des Reckenfelder Blasorchesters. Foto: Privat

Vom 22. bis zum 24. März ging es für das Jugendorchester des Reckenfelder Blasorchesters nach Hamm in das Schloss Oberwerries. Zwölf Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren studierten drei Tage lang fleißig Orchesterstücke, Solos und Duette ein, die am Sonntag vor einem kleinen Publikum, bestehend aus Mitgliedern des „großen“ Orchesters, vorgeführt wurden. Neben dem Spielen der Instrumente gab es auch zwei Theorieeinheiten, in denen die jungen Musiker den Aufbau von Tonleitern, Quintenzirkel und Co. lernten. Natürlich durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. So wurde am Freitagabend die ein oder andere Runde „Werwolf“ gespielt. Am Samstag Nachmittag erkundeten die Jugendlichen das Schloss während einer Schloss-Rallye genauer. Der Samstagabend klang mit einem Spieleabend und einem Verstecken spielen im ganzen Schloss aus. Am Sonntag nach dem erfolgreichen Vorspiel traten alle gemeinsam die Rückreise an. So ging ein lehrreiches Jugendseminar zu Ende.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6508226?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker