Stammesversammlung der Reckenfelder Pfadfinder
Jessica Rogner übernimmt Vorsitz

Reckenfeld -

Einen neu formierten Vorstand haben die Reckenfelder Pfadfinder. Das beschlossen die Mitglieder im Rahmen einer Versammlung, zu der Wölflinge, Juffis, Pfadis, Rover, Leiter und Eltern im katholischen Pfarrheim zusammengekommen waren.

Mittwoch, 03.04.2019, 09:09 Uhr
Alter und neuer Vorstand (von links): Christine Deitmar (die ihr Amt als Vorsitzende niederlegte), Kuratin Andrea Lehmkuhl, Vorsitzender Sebastian Kochmann und Jessica Rogner (neu im Team als Vorsitzende).
Alter und neuer Vorstand (von links): Christine Deitmar (die ihr Amt als Vorsitzende niederlegte), Kuratin Andrea Lehmkuhl, Vorsitzender Sebastian Kochmann und Jessica Rogner (neu im Team als Vorsitzende). Foto: Privat

Der Vorstand, bestehend aus Sebastian Kochmann, Christine Deitmar und der Kuratin des Stammes, Andrea Lehmkuhl, begrüßten die gut 50 Anwesenden.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr berichteten die jeweiligen Mitglieder aus ihren Gruppen. Die kleinsten Pfadfinder, die Wölflinge, erzählten unter anderem vom Weihnachtsgeschenke fertigen, vom Spaß beim Basteln und dem Erstellen von Blumenplakaten.

Die Jungpfadfinder (Juffis) blickten auf ein Jahr zurück, welches mit zahlreichen verrückten Gruppenspielen gespickt war. Zudem wurde unter anderem Jeopardy und Montagsmaler gespielt und auch gegrillt. Die Pfadigruppe berichtete, dass man gelernt habe, wie man Feuer macht. Zudem fand ein Kickerturnier statt. Die beiden Rovergruppen erzählten von Grillabenden, Wandertagen und dem Erwerb eines Schwimmabzeichens.

Als weiterer Tagesordnungspunkt stand die Neubesetzung eines Vorstandspostens auf dem Programm. Christine Deitmar, die dieses Amt sechs Jahre ausgeübt hatte, erklärte, nun anderen den Vortritt zu lassen. Jessica Rogner wurde vorgeschlagen und für die nächsten drei Jahre gewählt.

Im Bericht des Fördervereins wurde unter anderem auf das traditionelle Osterfeuer der Rovergruppen am 21. April hingewiesen, bei dem der Förderverein aktiv unterstützen und eine große Tombola (ohne Nieten) veranstalten wird.

Im Ausblick auf die kommenden Aktionen ist das absolute Highlight aller Pfadfinder wieder das einwöchige Sommerlager vom 3. bis zum 10. August in Melle, aber auch die Stammestage in Form eine Familien-Rad-Rallye und der Besuch im Freizeitpark Ketteler Hof sowie zahlreiche weitere spaßbringende Aktionen stehen auf dem Programmzettel für das nächste Jahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514148?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker