Lebenshilfe lädt ein
Infos zum Wohnprojekt

Greven -

Noch sind keine Bagger angerollt an der Nordwalder Straße. Aber der Entschluss steht: Hier soll barrierefreier Wohnraum für zwölf Menschen mit Behinderung entstehen.

Donnerstag, 04.04.2019, 12:33 Uhr aktualisiert: 04.04.2019, 12:40 Uhr
Die Tandem-Berater bei den Vorbereitungen des Infoabends. Am 5. April werden Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam durch das Programm führen.
Die Tandem-Berater bei den Vorbereitungen des Infoabends. Am 5. April werden Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam durch das Programm führen. Foto: Lebenshilfe

„Bezahlbarer Wohnraum ist knapp“, stellt Marita Dirks-Kortemeyer von der Lebenshilfe fest. „Wir sind froh, dass Investoren für dieses Bauvorhaben gefunden wurden.“

Entstehen sollen neun Wohnungen für Menschen mit Behinderung, unter anderem eine Wohngemeinschaft. „Die Nachfrage ist wirklich groß“, erzählt Dirks-Kortemeyer weiter. „In den Wohnungen sollen die Mieter so selbstständig wie möglich leben, mit ambulanter Unterstützung.“

Ein unverbindlicher Informationsabend zu dem neuen Gebäude und den Möglichkeiten der ambulanten Unterstützung durch die Lebenshilfe findet am kommenden Freitagabend von 16.30 bis 20.30 Uhr) in der Kulturschmiede auf dem GBS Gelände statt. Anmeldungen dazu werden unter ✆ 02571 / 58 84 80 entgegengenommen. „Das Interesse ist jetzt schon riesig.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6516509?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker