Greven
Papiercontainer: Emsdettener erwischt

Reckenfeld -

Der große Papiercontainer an der Feuerwache in Reckenfeld entwickelt sich immer mehr zum Problem. „Seit einem halben Jahr beobachten wir immer häufiger, dass trotz zweimaliger Leerung in der Woche das Papier vor den Container geworfen wird“, verdeutlicht Markus Eiling von den Technischen Betrieben Greven (TGB) nun im Betriebsausschuss.

Freitag, 05.04.2019, 06:54 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 07:01 Uhr

Außerdem nutzten Unbekannte den Papiercontainer, um Restmüll zu entsorgen. „Wir haben einige Emsdettener erwischt, die ihr Altpapier vor den Container geworfen haben.“ Diese können mit einem Bußgeld von 50 bis zu 200 Euro rechnen. Aufgrund der Entsorgung von Restmüll in den Container müsse der Betreiber des Containers das Papier von Hand nachsortieren lassen. Das wiederum könnte dazu führen, dass die für die bislang kostenlose Aufstellung für die Stadt, und damit für die Bürger, kostenpflichtig werde, sagte Eilers. „Viele wissen nicht, dass sie kostenlos Papiertonnen bei den beiden Betreibern anfordern können.“ Grundsätzlich werde auch immer häufiger beobachtet, dass Müll irgendwo in der Natur entsorgt werde. „Das wird gefühlt immer mehr“, sagte Eilers abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6518779?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker