Greven
Heute Demo gegen Abschiebung

Greven -

Die Kreisinitiative für Humanität und Bleiberecht ruft für heute zu einer Kundgebung in Greven auf.

Samstag, 06.04.2019, 07:03 Uhr aktualisiert: 06.04.2019, 07:30 Uhr
Saeed Yakubu
Saeed Yakubu Foto: Günter Benning

Beginn der Kundgebung ist um 11 Uhr. Die etwa einstündige Veranstaltung wird auf der Marktstraße kurz vor der Einmündung der Barkenstraße stattfinden. Anlass für die Kundgebung sind die beängstigenden Verschärfungen des Asylrechts. Oft werden Menschen nachts abgeholt und gegen ihren Willen außer Landes geschafft. Oder sie werden unter fadenscheinigen Gründen aufs Amt gelockt, wo sie von der Polizei gefangen genommen und abtransportiert werden. So erging es vor kurzem dem in Reckenfeld lebenden Saeed Yakubu (unsere Zeitung berichtete. Dieser junge Mann wurde nach Ghana abgeschoben, das er kaum kennt – ohne Hoffnung, ohne Perspektive. Die ersten Nächte dort musste er in einer Abstellkammer verbringen. Während der Kundgebung wird über sein weiteres Schicksal berichtet. Während der Kundgebung wird in Redebeiträgen über die Verschärfung des Asylrechtes und das Schicksal von Saeed Yakubu berichtet. Die Einzelheiten seiner Abschiebung werden erläutert und kritisch hinterfragt. Sänger vom Chor Signale bereichern die Veranstaltung mit Liedern zum Thema Menschenrechte. An einem Infotisch gibt es Materialien zum Thema Menschenrechte und über Möglichkeiten, sich für Humanität und Bleiberecht einzusetzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6520958?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker