Traditionsgericht
Rezept für Karfreitags-Struwen nach Havixbecker Art

Havixbeck -

Wenige Grundzutaten, einfache Zubereitung: Die Karfreitags-Struwen nach Havixbecker Art gelingen auch Küchen-Anfängern. Hier ist das Rezept:

Donnerstag, 18.04.2019, 12:28 Uhr aktualisiert: 18.04.2019, 17:53 Uhr
Traditionsgericht: Rezept für Karfreitags-Struwen nach Havixbecker Art
Frisch aus der Pfanne schmecken die Struwen am besten. Foto: Maxi Krähling

Zutaten für etwa 30 Struwen: 5 Eier, 1 Liter Milch, 1 Esslöffel Butter, 200 Gramm Zucker, 1 Würfel Hefe, 1 Kilogramm Mehl, 1 Prise Salz, 250 Gramm Rosinen.

Zubereitung:

 1. Die Eier schaumig schlagen und mit der lauwarmen Milch, der Butter und dem Zucker verrühren;

2. Die Hefe in ein wenig Wasser auflösen und zu der Masse geben. Das Mehl und eine Prise Salz langsam dazu geben und alles gut verrühren;

 3. Die Rosinen in ein wenig Mehl wälzen und zum Teig dazugeben;

 4. Den Teig zugedeckt an einen warmen Ort stellen bis er sich sichtbar vergrößert hat;

 5. Pflanzenöl in eine Pfanne geben, bis der Boden bedeckt ist. Dann jeweils einen großen Esslöffel des Teiges in das erhitzte Öl geben. Von beiden Seiten zu goldbraunen und etwa handtellergroßen Struwen ausbacken;

 6. Mit Zucker bestreuen oder mit Apfelmus servieren.

Guten Appetit!

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6551706?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker