Falscher Alarm
Missverständnis führt zu Großeinsatz am FMO

Greven -

Kleine Ur­sache, große Wirkung: Zwischen 200 und 250 Einsatzkräfte aus dem Kreis Steinfurt sind am frühen Mittwochabend zum Flughafen Münster/Osnabrück geeilt. Gemeldet war eine „Luftnotlage“ der Kategorie „FMO-2“.

Donnerstag, 02.05.2019, 21:00 Uhr
Ein falscher Alarm hat am Flughafen Münster/Osnabrück am 1. Mai zu einem Großeinsatz geführt. 
Ein falscher Alarm hat am Flughafen Münster/Osnabrück am 1. Mai zu einem Großeinsatz geführt.  Foto: Gunnar A. Pier

Das war offenbar ein Missverständnis, die Kategorie „FMO-1“ hätte nach Angaben der Kreisleitstelle genügt. Der Pilot und einzige Insasse eines Kleinstflugzeugs vom Typ Private Rockwell Commander hatte nach Darstellung von FMO-Sprecher Andrés Heinemann eine „unklare Fahrwerksanzeige“ gemeldet. Es war also nicht klar, ob das Fahrwerk ausgefahren ist.

Alarmiert werden in einem solchen Fall die Flughafenfeuerwehr und die Kreisleitstelle. Die Maschine drehte eine Platzrunde, Mitarbeiter sahen durchs Fernglas, dass das Fahrwerk ausgefahren ist. Die Flughafenfeuerwehr begleitete die am Ende sichere Landung – die Ehren­amt­lichen konnten ohne Einsatz wieder umkehren.

Der FMO-Sommerflugplan 2020

1/21
  • Diese Flugziele werden im Sommer 2020 vom FMO bedient:

    Foto: dpa
  • 8. Groningen, Niederlande (AIS Airlines)

    Die Studentenstadt im Nordosten der Niederlande bietet mehr als Fietsen und Grachten.

    Foto: Jonas Wiening
  • 1. Adana, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Die fünftgrößte Stadt der Türkei nahe der Mittelmeerküste liegt etwa 160 Kilometer von der türkischen Grenze entfernt.

    Foto: dpa
  • 2. Antalya, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Der Hauptort der „Türkischen Riviera”, die für ihre langen Sandstrände bekannt ist, hat selbst eine Steilküste.

    Foto: dpa
  • 3. Berlin-Tegel, Deutschland (AIS Airlines)

    Montags bis freitags fliegt morgens jeweils eine Maschine in die Hauptstadt und nachmittags eine zurück.

    Foto: dpa
  • 4. Bodrum, Türkei (Corendon)

    Die Stadt an der Ägäis liegt direkt gegenüber der griechischen Insel Kos.

    Foto: Florian Sanktjohanser/dpa/tmn
  • 5. Frankfurt am Main, Deutschland (Lufthansa)

    Das deutsche Drehkreuz im internationalen Flugverkehr.

    Foto: dpa
  • 6. Fuerteventura, Spanien (Corendon)

    Auf der zweitgrößten Kanarischen Insel ist es ganzjährig warm und es weht stets ein kühlender Wind.

    Foto: dpa
  • 7. Gran Canaria, Spanien (Corendon)

    Foto: dpa
  • 9. Heraklion, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 10. Hurghada, Ägypten (Corendon und Fly Egypt)

    Foto: dpa
  • 11. Izmir, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Foto: dpa
  • 12. Kayseri, Türkei (Sun Express)

    Das Zentrum Kappadokiens liegt in der Nähe des Nationalparks Göreme.

    Foto: dpa
  • 14. Kos, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 15. München, Deutschland (Lufthansa)

    Foto: dpa
  • 16. Palma de Mallorca, Spanien (Eurowings, Laudamotion)

    Foto: dpa
  • 17. Rhodos, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 18. Stuttgart, Deutschland (AIS Airlines)

    Foto: dpa
  • 19. Teneriffa, Spanien (Corendon)

    Foto: dpa
  • 20. Wien, Österreich (Laudamotion)

    Vier mal pro Woche geht es von Greven in die Hauptstadt Österreichs.

    Foto: colourbox.de
  • 13. Kopenhagen, Dänemark (AIS Airlines)

    Im Ranking der besten Städtereiseziele 2019 des „Lonely Planet” lag die dänische Hauptstadt auf Platz eins.

    Foto: dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6582648?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker