Jacquvi Alkarech möchte Bäume pflanzen
Klimaschutz vor der Haustür

Reckenfeld -

Zum Glück gibt es immer noch Menschen mit Ideen und Visionen. Die Idee von Jacquvi Alkarech heißt: „Ich möchte auf meiner gepachteten Wiese, auf der ich früher meine Lamas stehen hatte, einen Laubwald anlegen.“

Montag, 20.05.2019, 06:57 Uhr aktualisiert: 20.05.2019, 16:36 Uhr
Jacquvi Alkarech möchte einen Laubwald mit Wildblumenweide anlegen und sucht für das Projekt Unterstützer.
Jacquvi Alkarech möchte einen Laubwald mit Wildblumenweide anlegen und sucht für das Projekt Unterstützer. Foto: ros

Natürlich hat er mit dem Besitzer gesprochen und sich das Okay eingeholt, so dass es von dieser Seite keine Probleme gibt. „Jako“ wie er von vielen Reckenfeldern genannt wird, möchte Bäume pflanzen die für Insekten aller Art, Vögel und Kleinsäuger wichtig sind. „Aber alleine kann ich das finanziell nicht schaffen. Also brauche ich Mitstreiter, die mir junge Bäume sponsern oder spenden. Ich schaffe es nicht alleine, so viele junge Bäume nachzuziehen, wie ich für den einen Hektar Fläche brauche“, sagt er mit Blick auf die ersten selbst gezogenen Setzlinge.

Es sollen viele bekannte einheimische Laubbäume, wie Schwarzbeere, Silberweide, Kastanie, Nussbäume und so weiter, oder auch mal ein Exot wie der Taschentuchbaum gepflanzt werden. „In der Mitte möchte ich eine Fläche frei lassen, wo dann Wildblumen gesät werden, um Schmetterlingen und Bienen ein weiteres Nahrungsangebot zu bieten. Es geht immer mehr Wald verlustig. Wir brauchen viel Grün und Biotope für die Insekten und Schmetterlinge.“

Jako weiß, wovon er spricht. Er hat einige Jahre in den Forstämtern Münster und Steinfurt gearbeitet und sich zusätzlich über Bücher schlau gemacht, welche Bäume für welche Vögel wichtig sind.

Sein Projekt soll auf Dauer das Klima verbessern. Und wer gerne in einem Wald unterwegs ist, der spürt schnell, dass man dort Ruhe und bessere Luft findet. „Jeder Baum ist wichtig, denn er gibt uns Sauerstoff und verbessert das Klima“, so der engagierte Reckenfelder. Wer seine Idee, ob mit Sach- oder Geldspende, unterstützen möchte, und anzupacken bereit ist, soll sich melden: ✆  02575 / 3812.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6624979?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker