Aktionstag Gästeführung
Acht „Zeitreisen“ durch die Emsstadt

Greven -

Das Angebot entwickelt sich zum Renner. „Wir haben jetzt schon so viele Buchungen wie im vergangenen kompletten Jahr“, erzählt Andrea Grahn-Schürmann von Greven Marketing stolz. Aber: Es geht bestimmt noch besser. Deshalb veranstalten Greven Marketing und der Heimatverein Greven am Wochenende 1. und 2. Juni eine „Zeitreise durch Greven“ mit den verschiedenen Gästeführern der Stadt.

Freitag, 24.05.2019, 11:33 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 11:40 Uhr
Einige Gästeführer, Andrea Grahn-Schürmann von Greven Marketing (zweite von links) und Herbert Runde, Vorsitzender des Heimatvereins (zweiter von rechts) freuen sich auf das Gästeführungs-Wochenende
Einige Gästeführer, Andrea Grahn-Schürmann von Greven Marketing (zweite von links) und Herbert Runde, Vorsitzender des Heimatvereins (zweiter von rechts) freuen sich auf das Gästeführungs-Wochenende Foto: Peter Beckmann

Seit 2017 kooperieren Greven Marketing und Heimatverein intensiv beim Thema Gästeführungen. „Diese Führungen werden gut angenommen, Tendenz steigend“, so Grahn-Schürmann. Im März 2017 wurde bereits ein Tag der Gästeführung angeboten, den 170 Teilnehmer wahrnahmen. „Damals wurde aber kritisiert, dass mehrere Führungen parallel liefen“, erzählt sie. Deshalb habe man sich entschlossen, dieses Angebot an zwei Tagen laufen zu lassen.

Herbert Runde, Vorsitzender des Heimatvereins, ist sich sicher, dass diese Führungen – Samstag und Sonntag jeweils vier – gut angenommen werden. „Viele Grevener, unter anderem auch Neubürger, kennen ihre eigene Stadt nicht richtig.“ Da wäre so ein Angebot genau das richtige.

Acht Gästeführer bieten an diesen Tagen verschiedene Führungen an. GBS, Sachsenhof, Martinus-Kirche, Kirche Schmedehausen sind nur fünf der acht Führungen. Hinzu kommen „Auf den Spuren der Kanalbauer“, eine historische, eine kulinarische Stadtführung und der Stadtgang mit „Pluggen Hiärm. Die Teilnahme – alles ohne Anmeldung – kostet fünf Euro pro Führung pro Erwachsener und drei Euro für Kinder und Jugendliche und dauert 90 bis 120 Minuten.

Und demnächst wird es eine weitere Führung geben. „Wir haben eine Idee zu einer weiteren historischen Figur entwickelt, sind aber noch in der Findungsphase“, so Grahn-Schürmann. So müsse vor allem noch eine Person gefunden werden, die diese Figur verkörpern könne. Denn: „Die Führungen mit der Figur Pluggen Hiärm sind besonders gefragt.“

Gebucht werden die Führungen in Greven übrigens hauptsächlich von Gruppen aus Firmen, Verbänden oder Vereinen als Beiprogramm. „Aber auch bei Klassentreffen oder Familienfeiern sind die Führungen beliebt“, so Ingrid Gries, eine der Gästeführer.

Führungen am Aktionstag

Samstag, 1. Juni: 10 Uhr: Grevener Baumwollspinnerei, Treffpunkt GBS-Schornstein 11 Uhr: Freilichtmuseum Sachsenhof 12 Uhr: Pfarrkirche St. Martinus 15 Uhr: Auf den Spuren der Kanalbauer, Treffpunkt Fuestruper Straße Bushaltestelle gegenüber Einfahrt YachthafenSonntag, 2. Juni 11 Uhr Historische Stadtführung, Treffpunkt Haupteingang Rathaus 12.30 Uhr: Kulinarische Stadtführung, Treffpunkt Greven Marketing 15 Uhr: Kirche Schmedehausen 17 Uhr: Pluggen Hiärm, Treffpunkt Heimatverein Alte Post.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6634138?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker