Umfrage zum Grünkonzept
Bürger sollen Grünflächen mitgestalten

Greven -

Um Greven als attraktiven Wohn- und Arbeitsort weiterzuentwickeln, soll die Stadt ein Grünkonzept bekommen. Zunächst sind dazu die Bürgerinnen und Bürger gefragt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Dienstag, 04.06.2019, 05:32 Uhr aktualisiert: 04.06.2019, 05:40 Uhr
Mit dieser Postkarte können Bürger Anregungen zum Grünkonzept der Stadt einreichen.
Mit dieser Postkarte können Bürger Anregungen zum Grünkonzept der Stadt einreichen. Foto: Stadt Greven

Bürger können sich über eine Postkarten- und Online-Umfrage und in zwei Workshops aktiv an der Konzeptarbeit beteiligen.

In der Umfrage geht es insbesondere um den Innenstadtbereich und um Reckenfeld. Die Planer erhoffen sich von den beteiligten Bürgerinnen und Bürgern wertvolle Hinweise darauf, wo Grün- und Freiflächen fehlen und was an den vorhandenen Flächen verbessert werden sollte.

Mit „Grün- und Freiflächen“ sind neben Parks und Wiesen auch Spiel- und Sportplätze, Baumalleen und begrünte Stadtplätze gemeint. Die Online- und Postkartenumfrage läuft vom 5. Juni bis zum 12. Juli, den Link zur Umfrage finden Interessierte auf der städtischen Homepage www.greven.net. Die Postkarten liegen im Rathaus, in der Stadtbibliothek, bei den Stadtwerken, Sparkasse und Volksbank und in einigen Geschäften in Greven und Reckenfeld aus.

Erste Ergebnisse aus der Umfrage werden auch in zwei öffentliche Workshops zum Grünkonzept einfließen. Diese Workshops finden statt am 1. Juli in der GBS und am 3. Juli im Deutschen Haus in Reckenfeld, Start ist jeweils um 18 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6663724?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker