Greven
Klimanotstand ausrufen

Greven -

In einem Antrag der Grünen an Bürgermeister Vennemeyer heißt es unter anderem: „Hiermit beantragen wir, dass Sie umgehend die notwendigen Schritte einleiten, um den Klimanotstand für die Stadt Greven ausrufen zu lassen.“

Dienstag, 04.06.2019, 09:31 Uhr aktualisiert: 04.06.2019, 09:50 Uhr

„Im einzelnen soll die Stadt Greven die Auswirkungen auf das Klima sowie die ökologische, gesellschaftliche und ökonomische Nachhaltigkeit bei jeglichen davon betroffenen Entscheidungen berücksichtigen und wenn immer möglich jene Entscheidungen vordringlich behandeln, die den Klimawandel oder dessen Folgen abschwächen und umfassend über den kommunalen Klimawandel, seine Ursachen und Auswirkungen sowie über die Maßnahmen, welche gegen den Klimawandel ergriffen werden, informieren.“

Zur Begründung heißt es unter anderem:

„Unschwer ist festzustellen, dass der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen uns alle in eine sogenannte Klimakatastrophe führen wird, wenn wir nicht sofort anfangen, hier ein Umdenken und Handeln einzuleiten.

Mit einer bisher schon sehr großen Anzahl an wissenschaftlichen Ergebnissen und Schlussfolgerungen könnte dieser Antrag unzählige Seiten füllen, die zwar nicht mehr aussagen, aber uns das nehmen, was wir nicht mehr haben: Zeit, um rechtzeitig zu handeln.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6663732?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker