Aufruhr am Bahnhof Greven
Betrunkener versteckt sich unter Lokomotive

Greven -

Vollsperrung wegen Volltrunkenheit: Ein Lippstädter hat am Dienstagabend kurzfristig den kompletten Bahnverkehr von Münster nach Rheine zum Erliegen gebracht, weil er im Bahnhof Greven über die Gleise torkelte.

Mittwoch, 03.07.2019, 13:20 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 13:46 Uhr
Für 28 Minute Verspätung sorgte die Aktion auf dem Grevener Bahnhof.
Für 28 Minute Verspätung sorgte die Aktion auf dem Grevener Bahnhof. Foto: Gunnar A. Pier

Von 20.46 bis 20.59 Uhr waren beide Richtungen der Bahnstrecke gesperrt. Reisende hatten bei der Polizeiwache Greven Alarm geschlagen, als sie den völlig betrunkenen 26 Jahre alten Lippstädter durch die Gleise im Bahnhof Greven torkeln sahen. Die Bahnstrecke wurde durch die Bundespolizei Münster schnell gesperrt und alle Züge wurden vor Greven gestoppt, heißt es im Bahnbericht.

Polizeibeamte der Polizeiwache Greven und Bundespolizei Münster rückten in Richtung Bahnhof Greven aus. Bei deren Ankunft versteckte sich der "Zecher" vor den Augen der Reisenden unter der Lokomotive eines im Bahnhof Greven gestoppten Zuges.

Widerstand und Beleidigungen 

"Von den Reisenden auf dem Bahnsteig eingewiesen, zogen die Polizisten den Mann, trotz erheblichen Widerstandes seinerseits, unter dem Triebfahrzeug heraus und fesselten den Bierdimpfl", lautet es im Polizeibericht. "Während der Aktion sparte der Lippstädter nicht mit Beleidigungen gegenüber den Polizeibeamten."

Der jenseits der zwei Promille betrunkene Mann wurde von der Bundespolizei abgeholt und konnte anschließend in Münster ausnüchtern.

Dass der junge Mann Widerstand gegen seine Lebensretter leistete und diese auch noch beleidigte, bekam der Mann in seinem Zustand nicht mehr mit. Rechnen muss der Lippstädter mit Strafanzeigen unter anderem wegen Widerstands gegen die Polizei und Beleidigung. Die Bahn wird sich zusätzlich an den Mann wegen insgesamt 28 Minuten Verspätungen wenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6746070?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker