Dreiste Diebe
Maschinen und Werkzeug gestohlen

Greven/Reckenfeld -

Mindestens zwei Männer müssen jetzt richtig an die Arbeit. Sie haben für über 1000 Euro Werkzeuge aus einem Firmenwagen gestohlen.

Freitag, 05.07.2019, 18:47 Uhr aktualisiert: 05.07.2019, 19:01 Uhr
 
  Foto: Anne Eckrodt

Unbekannte Täter haben sich am Mittwochabend bzw. in der Nacht zum Donnerstag an Firmenwagen zu schaffen gemacht und dabei Werkzeug und Maschinen entwendet. Der Weg der Täter führte dabei über die Königstraße, die Riekestraße, die Montargisstraße und die Straße Am Diekpohl. Auch aus Reckenfeld wurde ein Fall gemeldet. An der Königstraße, Nähe B481, haben Diebe nach 17 Uhr einen Renault aufgebrochen. Nachdem sie über die Heckklappe ins Innere gelangt waren, stahlen sie mehrere Koffer mit Elektrowerkzeugen. Werkzeuge im Wert von etwa 1000 Euro sind aus einem weißen Lkw an der Riekestraße entwendet worden. Gegen 2.45 Uhr löste an einem weißen Sprinter, der an der Montargisstraße stand, eine Alarmanlage aus. Von dem Wagen flüchteten zwei männliche Personen, die zu einem dunklen Pkw Kombi liefen und dann ohne Licht in Richtung Saerbecker Straße wegfuhren. Es handelte sich um zwei dunkel gekleidete Männer, laut Polizei offensichtlich südländische Personen. Einer trug eine schwarze Adidas-Jacke.

Ein vierter Fall wurde von der Straße Am Diekpohl gemeldet. Aus einem Firmenwagen entwendeten die Täter Werkzeuge Maschinen im Wert von einigen Tausend Euro.

In Reckenfeld, auf dem Parkplatz des Friedhofs am Jägerweg, ist in den Nachtstunden zum Donnerstag, ein Renault geöffnet worden. Auch hier wurden zahlreiche Maschinen gestohlen. Die Polizei rät: „Lassen Sie hochwertige Werkzeugmaschinen nicht im Wagen zurück. Prüfen Sie, welche Maschinen Sie an sicheren Orten in Gebäuden aufbewahren können. Kennzeichnen Sie die Maschinen und halten Sie die individuellen Gerätenummern fest. Stellen sie Firmenwagen/Transporter an sicheren Orten ab, am besten in Hallen oder Garagen. Wenn dies nicht möglich ist, unmittelbar an Wohngebäuden und an beleuchteten, gut einsehbaren Stellen. Merken Sie sich die Kennzeichen der von den Verdächtigen benutzten Fahrzeuge.“ Hinweise an die Polizei, ✆ 02571/928 44 55.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6751921?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker