Greven is(s)t an der Ems
Für großen Hunger und gute Laune

Greven -

Pulled Pork, Pizza, Spare Rips und als Nachtisch ein Eis – klingt lecker? Ist es auch. Wenn Grevener Wirte zu „Greven is(s)t an der Ems“ einladen, ist immer für jeden Geschmack genau das Richtige dabei.

Sonntag, 04.08.2019, 19:00 Uhr
Die tolle Atmosphäre am Emsstrand begeisterte die vielen Gäste und die Köche. Das Schönste an diesem Wochenende: Das Wetter spielte mit, es blieb trocken.
Die tolle Atmosphäre am Emsstrand begeisterte die vielen Gäste und die Köche. Das Schönste an diesem Wochenende: Das Wetter spielte mit, es blieb trocken. Foto: Vera Gaidies

Live-Cooking ist das, was die Veranstaltung ausmacht. Es wird direkt vor den Augen der Gäste gekocht, die wissen also ganz genau, wie ihr gewähltes Gericht zubereitet wird und können sich sicher sein, hier kommt Frische auf den Teller. „Das direkte Feedback und der Kontakt mit dem Gast ist klasse“, sagt Robin Zurbrüggen von der Siedlerklause.

Er ist seit Tag eins dabei, hat also schon einige Male am Beach gekocht und kommt jedes Jahr gerne wieder. Zurbrüggen schätzt die Experimentierfreudigkeit der Grevener. Das Top-Gericht am Freitag bei ihm ist Lachs unter Kräuterkruste auf Thai-Gemüse. Durch das breit gefächerte Publikum hat Zurbrüggen in den vergangenen Jahren einiges ausprobieren können. Und so haben es einige am Beach getestete Gerichte schon auf die Karte im Restaurant geschafft: „Die Enchilada sind der Renner seit Tag eins“, berichtet er.

Die Spare Rips, die Saleh Es-Sinawi zubereitet, sind das Top-Angebot vom Café Spontan, wie Mitarbeiter Jan-Hendrik Fehlau berichtet. Aber auch die leckeren Burger ziehen Blicke auf sich, und der Hunger setzt bei ihrem Anblick ganz von selbst ein. Fehlau schätzt die Atmosphäre am Beach: „Es macht Spaß, hier zu arbeiten, alle Gäste sind gut drauf, und dazu gibt es noch gute Musik.“

Greven is(s)t an der Ems

1/25
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies
  • Foto: Vera Gaidies

Am Freitagabend sorgten die drei Musiker von Twenty Minutes für gute Laune und hatten neben aktuellen Hits auch echte Klassiker im Gepäck. Samstagabend gab die Münsteraner Band „The Session“ Rock, Pop und Soul aus vier Jahrzehnten zum Besten. Und mit der passenden Musik lässt es sich am Beach eben noch viel besser aushalten. Da macht das Essen und das gemütliche Zusammensitzen doch gleich noch mehr Spaß.

Spaß hatten auch die Mitarbeiter vom Eichenhof. „Für uns ist ‚Greven is(s)t an der Ems‘ eine echte Premiere. Wir sind das erste Mal dabei“, sagt Sonja Bosse. Sie schätzt das Beachfeeling und den Kontakt zu den Gästen, die ihr förmlich das Pulled Pork aus den Händen rissen.

Für Nicole und Antonio Furnari vom Restaurant Etna, die zum zweiten Mal dabei sind, ist auch das direkte Feedback sehr wichtig. „Das Kochen an der frischen Luft mit Blick auf den Beach ist schon einmalig schön“, schwärmt Nicole Furnari. Neben ihren Pizzen waren die hausgemachten Tortellini und Maultaschen Scaloppine vom Schweinefleisch die Top-Gerichte des Freitagabends.

Beim Landhaus Rickermann war übrigens das Zanderfilet der Renner, passend dazu hatte Olaf Bockel-Rickermann einige Whiskys im Gepäck.

Bei „Greven is(s)t an der Ems“ wird jeder fündig und vor allem satt, der Durst wird gestillt und zu schöner Musik kann geschunkelt und gesungen werden. Die Atmosphäre ist das, was die Veranstaltung ausmacht. Live-Cooking überzeugt die Gäste jedes Jahr aufs Neue und die Wirte sowieso, wie Robin Zurbrüggen zusammenfasst: „Wir Gastronomen sind hier eine richtige Gemeinschaft.“

Und nicht zuletzt hat natürlich das Wetter mitgespielt, wie fast in jedem Jahr . . .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826193?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker