Aktion Schutzengel
Landjugend sammelt 298 Handys für  Mission

Greven -

Die Landjugend ist zufrieden. Sie dankt jetzt allen, die mitgeholfen haben insgesamt 298 Handys zu sammeln.

Dienstag, 03.09.2019, 18:45 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 18:50 Uhr
298 Handys hat die Grevener KLJB gesammelt, der Erlös der Aktion geht in die Mission.
298 Handys hat die Grevener KLJB gesammelt, der Erlös der Aktion geht in die Mission. Foto: KLJB

Im August standen im Pfarrbüro Greven und an der Tankstelle Schulze Jochmaring Kisten zum spenden bereit. Die Handys werden fachgerecht recycelt oder repariert. Im Falle der Wiederverwertung, also der Reparatur, werden die Daten mit Hilfe der herstellereigenen Verfahren gelöscht, heißt es in einer Pressemitteilung der KLJB.

Das internationale katholische Missionswerk „missio“ fördert jährlich über 1000 Projekte in mehr als 100 Ländern in Asien, Afrika und Ozeanien. In diesen Ländern ist die Kirche oft die einzige Institution, die alle Menschen erreicht, da dort die staatlichen Strukturen schwach sind.

Mit ihrer Arbeit erreicht die Kirche dort nicht allein die Christen, sondern trägt zur Verbesserung der Lebens Umstände der gesamten Gesellschaft bei. Seit 2012 stellt missio mit der Aktion Schutzengel die dramatische Situation von Familien in der DR Kongo in den Mittelpunkt und schenkt ihnen neue Hoffnung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898527?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker