Thomasmesse in der Christuskirche
Jeder kann aktiv werden

Greven -

Die Gottesdienstwerkstatt lädt Glaubende, Zweifelnde, Suchende und andere gute Christen zur Thomasmesse in die Christuskirche ein.

Mittwoch, 18.09.2019, 20:10 Uhr aktualisiert: 18.09.2019, 20:20 Uhr
Musikalisch wird die Thomasmesse vom Gospelchor „Feel Go(o)d“ aus Saerbeck gestaltet.
Musikalisch wird die Thomasmesse vom Gospelchor „Feel Go(o)d“ aus Saerbeck gestaltet. Foto: PF

Die Thomasmesse ist eine erlebnisreiche und beteiligungsoffene Form des Gottesdienstes, die sich auch und gerade an jene Menschen richtet, die sich im klassischen Sonntagsgottesdienst nicht Zuhause fühlen. Namensgeber ist Thomas, der Zweifler unter den Jüngern. Im Mittelpunkt der Thomasmesse stehen nicht nur eine anschauliche Predigt und das Abendmahl, sondern auch eine offene Stationenphase, in der jeder Gottesdienstteilnehmer aktiv werden kann und etwas erleben kann.

Unter der Überschrift „Wo war Gott?“ können sich die Teilnehmenden z.B. segnen lassen, miteinander ins Gespräch kommen, mit einem Seelsorger reden, kreativ werden, Gebete formulieren, still werden u.v.m. Die Thomasmesse findet am Freitag um 19 Uhr in der Christuskirche statt.

Musikalisch wird die Thomasmesse vom Gospelchor „Feel Go(o)d“ aus Saerbeck gestaltet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6939675?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker